19. Dezember 2019

Die richtige Entsorgung von Christbäumen

Auch wenn die Trennung jedes Jahr aufs neue schwerfällt, spätestens nach der Silvester-Party vergeht einem meistens die Weihnachtsstimmung und wir möchten uns so langsam von unserem grünen Wohnaccessoire verabschieden. Es ist allerdings sehr wichtig, bei der Entsorgung einige Dinge zu beachten.

Demnächst werden in Freiburg wieder die Weihnachtsbäume von der ASF abgeholt. Wo und wann ihr euren Baum rausstellen müsst, erfahrt ihr im Abfallkalender 2020 oder ihr gebt einfach und bequem euren Straßennamen hier ein.

Die richtige Entsorgung:

Die Weihnachtsbäume müssen zum jeweiligen Abholdatum bis spätestens 06:00 Uhr morgens auf dem Gehweg bereitliegen. Maximal 2,50 Meter dürfen sie lang sein, da die Bäume sonst nicht in die Fahrzeuge passen. Auf keinen Fall sollten die Weihnachtsbäume in Plastiksäcke verpackt werden. Reste oder kleinere Zweige der Bäume können in Papiersäcken bereitgestellt werden. Da der Grünschnitt nach der Abholung gehäckselt und kompostiert werden soll, ist es wichtig, bei der Verpackung auf Plastik zu verzichten. Daher soll auch nicht nur auf das richtige Material der Müllsäcke geachtet werden, sondern vor allem auch, ob der Weihnachtsbaum von jeglichem Schmuck vollständig befreit ist! Dazu zählt auch das beliebte Lametta.

Wir wünschen euch einen guten Start in das neue Jahr und eine unkomplizierte Entsorgung!

 

Quelle: Abfallwirtschaft Freiburg
Foto-Credit Titelbild: iStock/Natalie_B