27. Januar 2020

Super Bowl 2020

Es ist wieder soweit: Der kommende Sonntag, der 02.02.2020 ist wieder ein Super Bowl-Sunday! Zum 54. Mal findet eines der größten Sportevents der USA statt – und auch in Deutschland erfreut sich American Football seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Alle Infos rund um das Finale der National Football League findet ihr hier.

Es ist wieder soweit: Der kommende Sonntag, der 02.02.2020 ist wieder ein Super Bowl-Sunday! Zum 54. Mal findet eines der größten Sportevents der USA statt – und auch in Deutschland erfreut sich American Football seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Alle Infos rund um das Finale der National Football League findet ihr hier.

Am 02. Februar 2020 treffen um 18:30 Uhr Ortszeit die San Francisco 49ers auf die Kansas City Chiefs. Ausgetragen wird das Finale im New Miami Stadium in Miami, Florida. Das Aufeinandertreffen dürfte für einige Fans eher überraschend sein. Keines der oftmals favorisierten Teams wie die Seahawks, Patriots oder Broncos hat es in die Endrunde geschafft. Die Kansas City Chiefs standen zuletzt 1970 im Super Bowl, den sie auch als Sieger beendeten. Hier holten sie ihren ersten und einzigen Titel mit nach Hause. Die 49ers hingegen durften schon fünfmal als Sieger das Feld verlassen, die letzte Teilnahme am Super Bowl liegt jedoch ganze 26 Jahre zurück – zuletzt im Jahre 1994. Der aktuelle Titelhalter, die New England Patriots, schieden schon in der Wild Card Round im Spiel gegen die Tennessee Titans mit 13:20 aus. 

Ein teures Event – für Fans und Werbetreibende

Der Super Bowl gilt als das Sportevent des Jahres. Die Tickets in den US-amerikanischen Stadien sind schon ausverkauft, bevor überhaupt feststeht, welche Teams gegeneinander antreten werden. Der Preis für ein Ticket steigt dann auch schnell in den vierstelligen Bereich. Deshalb ziehen viele es vor, das Event zuhause vor dem heimischen Fernseher oder der Sportsbar des Vertrauens bei Fast Food und Bier anzuschauen. Dies zeigt sich auch in den Einschaltquoten. Je höher die Einschaltquoten, desto teurer die Werbung. 2019 kosteten 30 Sekunden Werbezeit im Super Bowl rund 4,51 Millionen Dollar. Wenn ein Werbespot schon solche Kosten verursacht, dann lassen sich die Werbetreibenden meist etwas ganz besonderes einfallen. In den Genuss der Werbespots kommen wir meist jedoch nicht, viele Werbespots werden in Deutschland nicht verkauft, die Werbezeit wird anderweitig verkauft.

Langeweile beim Super Bowl? Fehlanzeige!

Der Super Bowl ist nicht nur für horrende Preise bekannt, sondern auch für die spektakuläre Halbzeitshow. Für die feierliche Eröffnung, inklusive Nationalhymne, steht jedes Jahr ein anderer Sänger auf dem Feld. In diesem Jahr ist es Demi Lovato, die die Nationalhymne vorträgt. In der Halbzeitshow stehen nicht minder hochkarätige Sänger auf der Bühne. Nachdem 2019 Maroon 5 dem Publikum in der Halbzeit einheizte, sorgen dieses Jahr Shakira und Jennifer Lopez für Unterhaltung.

Ihr könnt den Super Bowl im deutschen Fernsehen auf ProSieben mitverfolgen. Auch beim Bezahlanbieter DAZN wird der Super Bowl übertragen. Die Übertragung beginnt um 22:15 Uhr deutscher Zeit am Sonntagabend, Kick Off ist dann in der Nacht zum Montag um 00:30 Uhr.