10. Mai 2019

Das Frauenschwimmen im Faulerbad

Kürzlich haben wir über das Frauenschwimmen im Faulerbad berichtet. Daraufhin kam es zu einer hitzigen Diskussion zu der Nutzung des Hallenbades. Wir haben uns mit dem PR & Marketing Verantwortlichen der Regio Bäder GmbH, Herr Derjung, zu dem Thema unterhalten.

Seit dem Jahr 2003 bietet das Faulerbad jeden Samstag von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr Frauen die Möglichkeit des reinen Damenschwimmens. Ab 10.30 Uhr ist das Bad „für Damen und Herren gleichermaßen geöffnet.“ Während der zwei Stunden, in denen Männer das Bad nicht betreten dürfen, können diese das Angebot der anderen vier Hallenbäder und drei Freibäder in Freiburg nutzen.

Foto-Credit: Julian Rebstein

Das Faulerbad gehört zu der Regio Bäder GmbH, welche insgesamt acht städtische Bäder betreibt. Dazu gehören unteranderem das Lorettobad, das Westbad und das Strandbad. Ziel ist es, „attraktive Freizeitangebote für die Freiburgerinnen und Freiburger zu schaffen und zu erhalten“. Deswegen werden verschiedene „Sonderzeiten und Angebote für unterschiedliche Zielgruppen“ angeboten.

Da das Damenschwimmen im Lorettobad lediglich in der Freibadsaison genutzt werden kann, bietet das Frauenschwimmen im Faulerbad „eine Ergänzung“ für die weiblichen Badegäste.

Das Damenschwimmen ist bei den „weiblichen Badegästen sehr beliebt und wird entsprechend gut angenommen.“ Herr Dejung betont, dass ihnen bewusst ist, „dass Angebote, die sich auf eine bestimmte Zielgruppe beziehen, nicht bei allen Badegästen Akzeptanz finden.“ Der kommunale Dienstleister möchte daher „möglichst viele Angebote für Gäste mit unterschiedlichen Ansprüchen […] schaffen.“ Die Regio Bäder GmbH möchte mit dem Angebot weiterer Hallen- und Freibädern eine „Ausweichmöglichkeit für die Badegäste, die nicht zu der entsprechenden Zielgruppe gehören“ anbieten.

Alle Angebote und Sonderzeiten findet ihr auf der Homepage der Regio Bäder GmbH, in dem offiziellen Flyer und auf den Aushängen in den verschiedenen Bädern.

 

Vielen Dank an Herrn Derjung für die Erklärung. Wir wünschen allen Frauen viel Spaß beim Schwimmen und Baden, und dass die männlichen Badegäste trotzdem auf ihre Kosten kommen!

 

Foto-Credit Titelbild: Julian Rebstein