10. März 2016

Special Olympics Winterspiele 2016

Heute beginnen die Special Olympics Landes- Winterspiele Baden-Württemberg 2016. Vom 10.-12. März können die Athletinnen und Athleten in Todtnauberg in unterschiedlichen Disziplinen antreten und zeigen, was in ihnen steckt.

SO BW Winterspiele Todtnauberg 2014_Bild 1_Bildquelle SOBW

FotoCredit: SOBW

Heute Abend um 18.30 Uhr wird das olympische Feuer im Kurhaus von Todtnauberg entzündet und damit werden die Landes-Winterspiele der Special Olympics Baden-Württemberg bereits zum 5. Mal in einem feierlichen Akt offiziell eröffnet.

Es ist das zweite Mal, dass die Special Olympics Winterspiele in Todtnauberg im Hochschwarzwald stattfinden. Diesmal haben sich 170 Athletinnen und Athleten für den Wettbewerb angemeldet. Sie wurden im Voraus in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt und können ab heute in den Disziplinen Ski Alpin, Snowbard, Langlauf und Schneeschuhlaufen gegeneinander antreten. Erstmals wird auch Rodeln als wettbewerbsfreie Aktivität angeboten. Unterstützung erhält der Wettbewerb dieses Jahr durch die Patenschaft von den beiden Deutschen Skispringer-Assen Andreas Wank und Stephan Leyhe.

Special Olympics ist die weltweit größte, internationale Sportorganisation für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Bewegung handelt nach dem Motto: „Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben.“ Aus diesem Grund werden die Leistungen aller Teilnehmer der Landes-Winterspiele 2016 bei der Siegerehrung gewürdigt. Das erklärte Ziel von Special Olympics ist „das Selbstwertgefühl und die Lebensfreude von Menschen mit geistiger Behinderung durch regelmäßige sportliche Aktivitäten und die Teilnahme an regionalen, nationalen und internationalen Special Olympics Wettbewerben zu steigern.“ Damit wird zugleich die Integration und Akzeptanz in der Gesellschaft gefördert.

Die Resonanz der Winterspiele ist in diesem Jahr besonders groß und auch Besucher erwarten neben den spannenden Spielen zahlreiche Aktivitäten. Das wettbewerbsfreie Angebot kann von allen Besuchern und Teilnehmern, sowohl mit als auch ohne Behinderung gemeinsam genutzt und ausprobiert werden. – Bis das olympische Feuer am 12. März für dieses Jahr schon wieder erloschen sein wird.

DSC_5914

FOtoCredit: SOBW

SOBW Winterspiele 2014-Bild 2

FotoCredit: SOBW