22. Juli 2019

RestaurantTEST: Bruder Wolf

Knapp zwei Jahre nach der Eröffnung testen wir für euch die Bistrobar "Der Außergewöhnliche Bruder Wolf" in der Freiburger Innenstadt. Dabei beurteilen wir ganz unabhängig Essen, Preis/Leistung, Atmosphäre und Bedienung jeweils mit 0 bis 5 Sternen.

Die Räumlichkeiten

Das sich im Bermudadreieck befindende Restaurant fällt einem schon von außen durch seinen dunkel gehaltenen Vintage-Stil ins Auge. An heißen Tagen gibt es die Möglichkeit im klein gehaltenen Außenbereich vor dem Eingang geschützt unter einer großen Markise zu sitzen. Wesentlich mehr Platz bietet sich aber im Innenraum der Bistro-Bar an. Hier findet man den rustikalen aber auch modernen Stil bis ins kleinste Detail wieder. Die Wände sind teils schwarz gestrichen, teils aber auch als Steinwand zu erkennen. Der Boden und die Tische sind in dunklem Holz abgestimmt. Im Gesamten gibt es im Innenraum hauptsächlich kleine Tische, die man für größere Gruppen aber auch zusammenstellen kann. Sehr schön ist auch, dass man überall kleine und größere Pflanzen entdecken kann, die dem Raum nochmal ein gemütlicheres Ambiente geben. Allgemein ist die Lokalität relativ dunkel gehalten, was für eine warme und angenehme Stimmung sorgt.

 

Außenansicht. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Innenraum. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Innenraum. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

 

Speisen und Getränke

Wie es wahrscheinlich jeder kennt, muss man die Restaurants für die Mittagspause sehr bedacht auswählen, um nicht zu viel Zeit durch langes Warten zu verlieren. Im Bruder Wolf ist das jedoch absolut kein Problem! Schon als wir uns die Karte durchlesen, kommt die freundliche und sehr kompetente Bedienung auf uns zu, um zunächst die Getränke aufzunehmen. Da wir uns bereits für unsere Speisen entschieden haben, wird auch direkt das Essen mit aufgenommen.

Die Speisekarte ist zwar eher überschaubar, hat aber für absolut jeden etwas dabei. Zur Auswahl stehen bei den Vorspeisen gebackene Kartoffeln mit verschiedenen Saucen, zwischen denen man wählen kann, und Brot mit unterschiedlichen Belägen. Unter den Hauptspeisen findet man zweierlei Burger, darunter ist einer für die vegetarischen Gäste gedacht. Es stehen aber auch Sandwiches, ein Salat und auch Käsespätzle zur Wahl. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, Beilagen wie Kartoffeln oder Salate verschiedenster Art zu bestellen. Was auf keiner Speisekarte fehlen darf, ist natürlich das Dessert! Auch hier gibt zwei Alternativen, zwischen denen man sich entscheiden kann. Die separate Getränkekarte dagegen ist fast dreimal so groß wie die Speisekarte und verfügt über ein umfangreiches Angebot von Kaffee über Cocktails und Softgetränke, bis hin hausgemachten Limonaden. Übrigens bekommt man im Rahmen einer aktuellen Aktion eine Limonade umsonst, wenn man sich für einen Beilagensalat und die Käsespätzle entscheidet. Bei diesem Angebot sagen wir natürlich nicht nein!

Wir sind begeistert, als die Bedienung uns nach kurzer Zeit die Getränke bringt, da sie nicht nur super frisch aussehen, sondern auch genauso schmecken! Für einen Preis von 3,20€ für 0,33l lohnt es sich definitiv, sich für eine der hausgemachten Limos zu entscheiden!

 

Leckere hausgemachte Limonade. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Dreierlei Gerichte. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Das Essen

Sehr zeitnah wird uns dann auch das Essen serviert. Damit werden unsere Erwartungen nochmals übertroffen. Dass der Bruder Wolf nicht nur auf den Geschmack, sondern auch auf das Design Wert legt, kann man sowohl bei der Anrichtung der Getränke, als auch bei den Speisen beobachten! Wir sind jedenfalls begeistert und unser Appetit hat sich dadurch nochmal verdoppelt.

Bestellt haben wir einmal die Käsespätzle mit dem Beilagensalat, das Pastrami Sandwich und den Pulled-Pork-Burger. Die Käsespätzle waren definitiv eine gute Wahl! Die Balsamico Creme rund um die Käsespätzle geben dem ganzen nochmal einen super leckeren Geschmack. Die Spätzle selbst sind angebraten, wodurch sie sehr kross und einfach gut schmecken. Die Portion war genau richtig, sodass die Spätzle danach auch nicht schwer im Magen lagen. Für einen Preis von 9,20€ ist die Portion definitiv angemessen.

 

Käsespätzle für 9,20€. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Das Pastrami-Sandwich ist in der Karte mit hauchdünn geschnittenem Rinderfleisch beschrieben und wird auch genau so serviert. Auch das Brot ist sehr saftig und hält das Sandwich gut zusammen. Das Beste am Sandwich ist aber definitiv die Honig-Senf Sauce, die dem ganzen nochmal einen super guten Geschmack verleiht! Preislich liegt das Pastrami-Sandwich bei 10,90€, was für die Portion jedoch schon etwas viel ist.

 

Pastrami-Sandwich. für 10,90€ Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Ein definitives Muss ist der Pulled-Pork-Burger! Zur Wahl steht hier einmal eine Whiskey BBQ Sauce oder eine koreanische Mango Sauce. Wir haben uns für die koreanische Mango Sauce entschieden und sind begeistert. Der Burger schmeckt sehr saftig und die Sauce gibt nochmal ein super leckeres Aroma dazu. Mit einem Preis von 9,90€ wird man davon absolut satt.

 

Pulled-Pork-Burger für 9,90€ Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Zum Abschluss gibt es dann noch den Schokoladen-Brownie mit Vanilleeis und hausgemachter Schokosauce. Der Brownie wird warm serviert und schmeckt einfach super schokoladig! Die Mischung aus kaltem Vanilleeis und warmem Brownie ist für alle Dessert-Liebhaber genau das Richtige. Es reicht aber, wenn man sich eine Portion mit seinen Freunden teilt. Da ist der Preis von 4,20€ auch absolut in Ordnung.

 

Bewertung

Für die Kategorie Preis/Leistung vergeben wir dem Bruder Wolf 5 von 5 Punkte. Das Angebot mit den Käsespätzle hat uns sehr gut gefallen, gerne kann man auch mehr dieser Angebote anbieten, da es dann auch gerade für Studenten noch interessanter wäre. Die Preise generell sind aber im Verhältnis zu den Portionen absolut in Ordnung.

Der Service und die Bedienung im Bruder Wolf bekommen von uns 5 von 5 Punkte! Während unseren Aufenthalts wurden wir superfreundlich und aufmerksam bedient.

Für die Atmosphäre vergeben wir volle 5 von 5 Punkte. Diverse Pflanzenarten in hohen Gläsern auf massiven Holztischen und dünnen Regalen an der Wand, naturbelassene Steinwände und dazu spielende Jazzmusik geben der Bar einen außergewöhnlichen und gemütlichen Flair.

Das Essen im Bruder Wolf bekommt von uns 5 von 5 Punkte! Die Portionen sind sehr groß, frisch und lecker! Besonders die Art, wie das Essen serviert wird, hat uns sehr angesprochen.

 

 

Foto-Credit Titelbild: StadtBESTEN