18. August 2017

Restaurant-Test Freiburg: O’Kellys

Der neuste Beitrag unserer Reihe "Restaurant-Tipps in Freiburg und Umgebung": O’Kellys. Anonym testen wir jede Woche ein Freiburger Restaurant und beurteilen ganz unabhängig Essen, Preis/Leistung, Atmosphäre und Bedienung jeweils mit 0 bis 5 Sternen. Nur die von uns am höchsten bewerteten Restaurants schaffen es in die Liste der BESTEN Restaurants der Stadt.

Direkt hinter der Universitätsbibliothek gelegen ist das O’Kellys ein beliebter Treffpunkt. Egal ob Studenten oder Arbeitende, hier treffen sich gerne Menschen aller Altersgruppen auf ein Feierabendbier. Da das O’Kellys neben Getränken auch eine Auswahl an Gerichten anbietet, haben wir uns aufgemacht, um zu schauen, wie das Essen hier so ist!

Wir haben das Lokal unter der Woche um 17 Uhr, also kurz nachdem der Pub öffnet, besucht. Trotz unseres frühen Erscheinens füllt sich der Laden rasch, jedoch ist es nicht wirklich voll. Wir suchen uns einen Tisch an der Seite des Lokals aus. Kurz darauf bringt uns der freundliche Kellner mit irischem Akzent die Speisekarte. Hier ist wirklich alles authentisch! Die rustikale Einrichtung mit viel Krimskrams erweckt in mir das Gefühl, in einer urigen Dorfkneipe zu sitzen  – oder eben in einem echten irischen Pub! Die irische Musik, die aus den Lautsprechern kommt, unterstreicht dieses Gefühl perfekt. Da wir uns nicht sofort entscheiden können, bestellen wir zunächst einen Pfirsicheistee für 3,50€ für 0,4 L  und einen Black Forest Ginger Intense für 2,90€ für 0,25L. Der Kellner bringt uns schnell unsere Getränke und wir stöbern durch die Speisekarte. Hier findet man neben irischen Klassikern wie Shepherd’s Pie vor allem Burger, Wraps, Sandwiches und Salate. Die Auswahl ist groß, aber sie erschlägt uns nicht. Genau das richtige Mittelmaß! Wir entscheiden uns für ein Pulled Pork Sandwich mit slow-cooked marinated pork, in a soft burger bun with BBQ sauce & homemade coleslaw für 8,90€ und einen Chilli Burger Classic beefburger with home-made chilli con carne, sour cream, nachos, jalapenos & cheese für 9,90€.

Pulled Pork Sandwich

Chilli Burger

Unsere Bestellung konnten wir erst abgeben, als wir nach mehrmaligem Versuch endlich Blickkontakt zum Kellner aufnehmen konnten. Auch deutliche Handzeichen wurden übersehen. Die Zubereitung unseres Essens dauerte ebenfalls ziemlich lang. Haben wir uns einen falschen Platz ausgesucht? Doch als unser Essen kam, war der erste Ärger über den Service erst einmal wie weggeblasen: Das Essen war köstlich! Das Pulled Pork war sehr zart und nicht zu trocken, die Barbecuesauce hatte eine angenehme Schärfe und auch der Coleslaw war einfach nur lecker. Das Brötchen war nicht zu weich und auch die Pommes, die es dazu gibt, konnten überzeugen. Sie waren perfekt knusprig und innen nicht zu feucht oder weich. Außer Salz gibt es hier kein zusätzliches Gewürz auf die Pommes, aber das stört uns nicht weiter. So wie Pommes sein müssen! Auch der Chilli Burger konnte uns überzeugen: Das Chilli hatte eine angenehme Schärfe und war nicht zu flüssig. Das Fleisch der Burgers war auf den Punkt richtig gebraten. Beide Gerichte konnten uns voll überzeugen! Hier ist es allerdings empfehlenswert, keine hellen Klamotten zu tragen und den Burger, ganz untypisch, mit Messer und Gabel zu essen: Wegen der vielen flüssigen und cremigen Zutaten in Burger und Sandwich läuft man schnell Gefahr, sich zu bekleckern. Definitiv nichts fürs erste Date!

Getrübt wurde dieser gute Eindruck leider vom Service. Wir wurden nicht einmal gefragt, ob wir nochmal etwas benötigen, und auch als unsere Gläser schon eine Weile leer auf dem Tisch standen, hat sich leider kein Kellner für uns zuständig gefühlt. Ein weiteres Getränk bekamen wir erst, als wir, wieder nach einigen Versuchen und vielen Handzeichen, die Aufmerksamkeit der Bedienung auf uns ziehen konnten. Dann konnten wir nochmal eine Cola Zero für 3,50€ für 0,4 L und ein Ganter Dunkelweizen für 3,90€ bestellen. Schade! Wir hätten uns wirklich mehr Eigeninitiative des Servicepersonals gewünscht. Trotzdem verlassen wir das Restaurant pappsatt und sehr glücklich – zum Essen werden wir definitiv wiederkommen!

 

Die Bewertung:

Preis/Leistung bewerten wir mit 5/5 Punkten. Für grob 15€ bekommt man hier ein wirklich sehr leckeres Essen, das einen sehr sättigt, und zwei Getränke dazu. In Uninähe erwarten euch hier also studentenfreundliche Preise!

In der Kategorie Atmosphäre vergeben wir 4 von 5 Punkten. Obwohl es noch keinen ersichtlichen Barbetrieb gab, waren die irischen Klänge aus der Anlage für uns ein wenig zu laut und die Räumlichkeiten einen Tick zu dunkel.

Die Bedienung bekommt von uns 2 von 5 Punkten. Obwohl die Kellner wirklich sehr freundlich und nett waren, mussten wir sehr lang warten, bis wir überhaupt die Möglichkeit hatten, zu bestellen. Schade!

Das Essen bewerten wir mit 5 von 5 Punkten. Wir haben nichts auszusetzen und das Essen konnte uns voll überzeugen!

O’Kellys Irish Pub
Milchstraße 1
79098 Freiburg