25. August 2017

Restaurant-Test Freiburg: Bruder Wolf

Der neuste Beitrag unserer Reihe "Restaurant-Tipps in Freiburg und Umgebung": Bruder Wolf. Anonym testen wir jede Woche ein Freiburger Restaurant und beurteilen ganz unabhängig Essen, Preis/Leistung, Atmosphäre und Bedienung jeweils mit 0 bis 5 Sternen. Nur die von uns am höchsten bewerteten Restaurants schaffen es in die Liste der BESTEN Restaurants der Stadt.

Da sich im Bermudadreieck sehr viel verändert hat und neue Restaurants dazugekommen sind, haben wir uns der neuen Bistro- und Tanzbar Bruder Wolf angenommen. Was das neue Lokal so zu bieten hat und wie gut ihr hier essen und trinken könnt, haben wir für euch getestet.

Als wir gegen 17 Uhr die schmal wirkende Bar betreten, sind die draußen stehenden Tische vor allem von jungen Leuten bereits besetzt. Wir suchen uns einen kleinen Tisch an der Seite aus. Tische, Regale und selbst die Treppe sind mit Pflanzen ausgeschmückt und passen perfekt zum übrigen Ambiente. Möbel und Boden sind aus verschiedenen Holzarten, die Wände naturbelassen aus Stein oder schwarz gestrichen. Es ist eine Kombination aus rustikalem und modernem Stil. Vor uns liegt eine Getränkekarte, die vier mal so lang wie die Speisekarte ist. Das hat zur Folge, dass wir sehr lange brauchen, bis wir uns bei diesem umfangreichen Angebot entscheiden können. Am Ende stellt sich unsere Entscheidung als eine gute heraus: ein Limette Minz Sprudel und ein Holunder-Wunder für je 3,20€ für 0,33 l. Die Getränke sind sehr erfrischend, lecker und schmecken auch wirklich nach dem, wonach sie, laut Namen, schmecken sollen. 

Limette Minz Sprudel und Holunder-Wunder

Sich bei der Speisekarte zurechtzufinden, ist nicht allzu schwer, denn es gibt lediglich zwei schmale Seiten mit insgesamt drei Burger-Sorten und Ofenkartoffeln mit den jeweiligen Dips. Die begrenzte Auswahl ist insofern aber nicht schlimm, da für jeden etwas dabei ist. Selbst Vegetarier werden  in der ansonsten “fleischlastigen” Auswahl berücksichtigt, haben jedoch nur zwei Gerichte zur Wahl. Wir entscheiden uns für ein Pulled Pork Sandwich mit saftigem Schweinefleisch aus dem Smoker oder gegart im Dampfbad mit Whiskey BBC Sauce und Mayo für 8,90€ und ein Pastrami Sandwich mit hauchdünnem Rindfleisch im krossen Brot mit frischen Toppings mit Honig-Senf-Sauce für 7,90€.

links: Pulled Pork Sandwich | rechts: Pastrami Sandwich

Das Pulled Pork Sandwich schmeckt uns sehr gut. Die Whiskey BBC Sauce hat das Fleisch und das Brot leicht durchtränkt ohne es aufzuweichen. Der frische Salat und das leckere Gemüse sind dazu sehr erfrischend und runden das Essen gekonnt ab. Leider ist das Brot an manchen Stellen eher schwarz als goldbraun geröstet. Das kalte Pastrami Sandwich dagegen kann uns beide leider nicht so sehr überzeugen. Es schmeckt nach nicht viel und wir hätten uns das Brot ein wenig krosser gewünscht. Auch die Honig-Senf-Sauce kann hier nicht mehr viel bewegen. Die Sandwiches werden auf einem länglichen, massiven Holzbrett und mit einer halben sauren Gurke mit Petersilie angerichtet. Es sieht stilvoll und appetitlich zugleich aus und wurde offensichtlich mit viel Liebe gemachtDer Service ist durchweg sehr freundlich, aufmerksam und schnell. Auch wenn nicht sehr viel Kundschaft da ist, versorgt nur eine Bedienung alle Gäste und wirkt dabei sehr souverän und professionell. Ein Blick reicht, um ihr zu sagen, dass wir gerne noch etwas bestellen möchten. Sehr gute Bewirtung!

 

Die Bewertung:

Preis/Leistung bewerten wir mit 4/5 Punkten. Die Preise sind für die Größen der Portionen völlig in Ordnung, lediglich sind 8,90€ für angebranntes Brot und relativ trockenes Fleisch dann doch etwas zu viel. Trotzdem bekommt man hier für 13€ ein üppiges Sandwich und eine leckere hausgemachte Limonade!

Die Atmosphäre bewerten wir ohne zu zögern mit vollen 5 von 5 Punkten. Diverse Pflanzenarten in hohen Gläsern auf massiven Holztischen und dünnen Regalen an der Wand, naturbelassene Steinwände und dazu spielende Jazzmusik geben der Bar einen außergewöhnlichen und gemütlichen Flair.

Die Bedienung hat ebenso 5 von 5 Punkte verdient. Sie war freundlich, zuvorkommend und professionell. Es war perfekt!

Das Essen bekommt von uns 4 von 5 Punkten. Bis auf das Pastrami Sandwich, das sicher auch eine Geschmacksache ist, waren wir sehr zufrieden mit allem, was wir bestellt haben. Wir sind gut gesättigt vom Tisch aufgestanden!

 

Bruder Wolf

Niemenstraße 6

Freiburg im Breisgau