13. Oktober 2017

Restaurant-Test Freiburg: Biokeller Bistro

Der neuste Beitrag unserer Reihe "Restaurant-Tipps in Freiburg und Umgebung": Biokeller Bistro in der Wiehre. Anonym testen wir jede Woche ein Freiburger Restaurant und beurteilen ganz unabhängig Essen, Preis/Leistung, Atmosphäre und Bedienung jeweils mit 0 bis 5 Sternen. Nur die von uns am höchsten bewerteten Restaurants schaffen es in die Liste der BESTEN Restaurants der Stadt.

Auf der Suche nach einem leckeren Mittagessen ist unsere Redaktion auf das Biokeller Bistro gestoßen. Das Bistro ist ein vegan-vegetarisches Vollwertrestaurant, das ihren Gästen saisonales Essen anbietet. Die Gaststätte ist die Einzige in Freiburg, die zu 100% Zutaten aus biologisch-organischer Herstellung verwendet. Pro Tag gibt es rund drei Gerichte, die frisch von den Köchen zubereitet werden.

Auf dem Weg zum Biokeller Bistro in der Konradstraße. (Foto-Credit: StadtBESTEN)

(Foto-Credit: StadtBESTEN)

Das Bistro liegt in der schönen Konradstraße in der Wiehre. Im Hof befindet sich neben dem Bistro auch der dazugehörige Bio Markt. Als wir zur Mittagszeit gegen 13:30 Uhr im Bistro erscheinen, sind außen fast alle Tische belegt. Der Außenbereich ist sehr klein, deshalb entschließen wir uns drinnen zu essen. Im Eingangsbereich finden wir einen Wasserspender, bei dem man kostenlos Leitungswasser trinken kann.

Einen Schritt weiter befinden wir uns schon fast in der Küche – das Essen bestellt man nämlich per Selbstbedienung direkt am Tresen vor der Küche. Die Auswahl ist nicht besonders groß, dennoch fällt es uns nicht leicht uns zwischen den leckeren Angeboten zu entscheiden: Linsen-Spinat-Curry auf Basmati-Reis und Mango, Kartoffel Gratin mit Gemüse oder Quinoa-Gemüse-Pfanne. Jedes Gericht in der versprochenen Bio-Qualität kostet 9,50 Euro. Außerdem hat man die Möglichkeit von einem kleinen Salatbuffet auszuwählen – 2,50 Euro, 6,50 Euro oder 8,50 Euro – je nachdem, wie voll man seinen Teller haben möchte. Wir entscheiden uns für das Linsen-Spinat-Curry auf Basmati-Reis und Mango und für die Quinoa-Gemüse-Pfanne. Zu beiden Gerichten gibt es einen Beilagensalat.

Das erste Gericht richtet der Koch sofort auf einen Teller an und wir können bei der Zubereitung zuschauen. Das Quinoa-Gemüse braucht noch 4 Minuten, erklärt er uns, doch das ist überhaupt kein Problem, denn in der Zwischenzeit können wir uns für ein Getränk entscheiden: Wir nehmen zwei Biozisch Limonaden – Himbeer Cassis und Rhabarber, pro Flasche 2,50 Euro. Dann ist auch das zweite Gericht fertig und wir bezahlen an der Kasse: 24 Euro für zwei Personen. Vielleicht nicht der günstigste Mittagspreis, aber für Gäste mit Anspruch auf ein vollwertiges, vegetarisches oder veganes Bio – Essen vollkommen in Ordnung. Wir gehen in den Raum hinter Küche und Kasse und finden viele freie Tische. Leider gibt es keine gemütlichen Stühle, sondern nur Barhocker-ähnliche Sitzmöglichkeiten ohne richtige Rückenlehnen. Dennoch ist das Bistro aber hübsch eingerichtet!

Das kleine Salatbuffet und die Nachtische direkt auf den Tresen vor der Küche. (Foto-Credit: StadtBESTEN)

Die Sitzmöglichkeiten im Bistro. (Foto-Credit: StadtBESTEN)

Wir setzen uns also auf die etwas hohen Hocker und merken: Das Essen schmeckt ausgezeichnet. Das Linsen-Spinat-Curry auf Basmati-Reis und Mango schmeckt sehr lecker, die Zutaten sind frisch und qualitativ hochwertig.  Granatapfelkerne, Mangochutney, Kartoffeln, Linsen, Spinat, Reis…. man findet sehr viele Zutaten in diesem leckerem Gericht, das mit einer feinen Currysauce angemacht wurde. Auch der Beilagensalat schmeckt mit der genialen Salatsauce frisch und lecker. Die Quinoa-Gemüse-Pfanne ist ebenfalls liebevoll angerichtet und schmeckt hervorragend.

Das Linsen-Spinat-Curry auf Basmati-Reis und Mango, ein Beilagesalat und eine Biozisch Limonade mit Rhabarber – Geschmack. (Foto-Credit: StadtBESTEN)

Die Quinoa-Gemüse Pfanne und eine Biozisch Limonade mit Himbeer Cassis – Geschmack. (Foto-Credit: StadtBESTEN)

Nach dem Essen stehen wir satt auf, sortieren unser Geschirr, räumen es in die vorhergesehene Geschirrablage und verlassen gut gelaunt das nette Bistro. Beim Vorbeilaufen lacht uns nochmal der vegane Schokonachtisch auf den Tresen an – den werden wir beim nächsten Mal auf jeden Fall ausprobieren werden.

Die Bewertung:

In der Kategorie Preis/Leistung bekommt das Biokeller Bistro von uns 4 von 5 Punkten. Ein Mittagessen im Biokeller Bistro ist für die meisten wegen des Preises wohl eher eine Ausnahme als der Regelfall. Jedoch rechtfertigt sich dieser Preis in Hinblick auf die Leistung des Essens: Wer Wert darauf legt, ein nachhaltiges, vollwertiges und gesundes Mittagessen zu bekommen, ist hier genau richtig.

Eine Bewertung für den Service zu geben, ist in Anbetracht der Selbstbedienung natürlich recht schwer. Wir können drei Mitarbeiter im Bistro zählen, die während unseres Besuches arbeiten: einen Koch, eine Dame an der Kasse und einen Allrounder. Sie sind alle freundlich und zuvorkommend. Deshalb sagen wir auch hier 4 von 5 Punkten.

Für die Atmosphäre vergeben wir 3 von 5 Sternen, denn im Bistro herrscht ein ganz normales Mittagstisch-Ambiente. Nicht besonders kuschelig, aber dennoch ist es so eingerichtet, dass man sich wohl fühlt.

Zu guter Letzt kommt das Essen, das wir auf jeden Fall mit 5 von 5 Punkten bewerten. Alle Gerichte waren mit Liebe zubereitet und super lecker.

 

Biokeller Bistro
Konradstraße 17
79100 Freiburg