29. Dezember 2017 Restaurant-Test: Damasko’s – Syrische Spezialitäten

Restaurant-Test: Damasko’s – Syrische Spezialitäten

Die Weihnachtsmarktsaison ist vorbei, es wird wieder Zeit für einen guten alten Restaurant-Test. Wir haben mal in unseren Archiven durch unsere Tests gestöbert und dachten uns: Warum nicht mal den BESTEN Dönerladen in Freiburg unter die Lupe nehmen? Vor beinahe zwei Jahren speisten wir schonmal dort. Wir wollten wissen, was Damasko's so besonders macht. Und da man hier auch syrische Spezialitäten anbietet, entschieden wir uns nach all dem schweren Festtagsessen für die leichten, vegetarischen Varianten. Anonym haben wir für euch ganz unabhängig Essen, Atmosphäre, Bedienung und Preis/ Leistung beurteilt.

Syrische und italienische Spezialitäten warten auf uns im Damasko’s. Der Pizzaduft, der uns sofort entgegenweht, ist einfach nur umwerfend. Wir erinnern uns: Hier gibt es den größten Igluholzofen in ganz Südbaden! Am späten Nachmittag ist es noch leer im Lokal. Der Besitzer sagt uns später, dass über die Feiertage nicht so viel los ist wie gewohnt. Angenehm für uns, so haben wir freie Platzwahl und legen im wohlig warmen Restaurant erstmal unsere Jacken auf eine der bequemen Polsterbänke. Sofort kommt ein Mitarbeiter und wischt unseren Tisch sauber. Auch super: Sogar der Hund ist herzlich willkommen, was für einen Dönerladen wirklich eine Seltenheit ist.

Gemütlich und geräumig sitzt man hier, ohne dem Nachbartisch auf die Pelle zu rücken.

Aus dem außergewöhnlich umfangreichen Angebot fällt die Auswahl wirklich schwer. Es gibt sowohl die gewohnten Dönergerichte, Pizzen und auch extra Pizzen aus dem Holzofen, eine eigene vegane und auch vegetarische Gerichtekarte, als auch syrische Spezialitäten. Deswegen sind wir heute hier. Jede dieser Speisen kann man mit und ohne Fleisch bestellen. Wir entscheiden uns für Taboulé, das ist Couscoussalat mit Minze und Petersilie, für 5,90 Euro und die gefüllten Weinblätter, ebenfalls mit Taboulé für 8,60 Euro. Dazu trinken wir Fritz Kola für 2,20 Euro. Früher gab es hier auch warme Getränke zum Ausschenken an der Theke. Wegen der hohen Besucherzahlen und besonders aus Rücksicht auf Kinder, war dies den Besitzern jedoch ein zu hohes Sicherheitsrisiko, wie sie uns selbst erzählen. Die Bedienungen sind sehr freundlich und bitten uns an unsere Plätze, nachdem wir die Bestellung an der Theke aufgegeben haben, wo wir dann die Speisen serviert bekommen. Bezahlen können wir bequem danach. Wir kommen uns vor wie bei alten Freunden. Und nicht nur wir werden so begrüßt. Nach und nach füllt sich das Restaurant und jeder wird herzlich willkommen geheißen. Während wir auf unser Essen warten, sehen wir uns um. Der große, weitläufige Raum wirkt einladend und selbst bei vielen Gästen fühlt man sich hier nicht bedrängt. Es gibt sogar noch einen zweiten Raum neben der Theke, ähnlich komfortabel eingerichtet mit diesen roten Sitzsofas. Sehr auffallend ist auch die Sauberkeit im Lokal. Wir fühlen uns nicht wie in einer schmuddeligen Dönerbude, sondern wie in einem schicken Restaurant.

Sauber, hell und geräumig. Hier fühlt man sich wohl!

Lange müssen wir auf unser Essen nicht warten. Die nette Bedienung bringt uns auch gleich das Besteck und wer dies wünscht, kann seine Getränke auch aus Gläsern zu sich nehmen. Herrlich knackig und leicht sehen unsere Spezialitäten aus. Man sieht, dass diese soeben aus frischen Zutaten für uns zubereitet worden sind, auch auf die Optik wird hier Wert gelegt. Garniert mit Salatblättern würden diese Gerichte in jedem kulinarischen Magazin eine gute Figur machen. Die Portionen scheinen uns etwas klein. Zuerst probieren wir das syrische Taboulé: Die Kombination der Gewürze ist ein wahres Potpourri und schmeckt einfach wunderbar! Unvergleichlich minzig und locker leicht, da möchte man gar nicht aufhören zu essen. Wer möchte, kann am Tisch ganz nach Belieben selbst mit Schärfe nachwürzen. Für 5,90 Euro finden wir die Portion etwas wenig, für uns ist sie ausreichend, aber für den Riesenhunger eventuell zu klein. Dennoch macht Couscous satter als man denkt. Also nicht unterschätzen!

Taboulé mit Minze, Petersilie und Tomaten- Herrlich frisch und toll gewürzt.

Sehr gespannt sind wir auf die gefüllten Weintraubenblätter. Sie werden hier selbst eingelegt und stammen von einem Winzer aus Schallstadt. Sie sind warm und wirklich etwas Besonderes! Perfekt gewürzt, gestopft mit Reis, zergehen sie so auf der Zunge. Wir empfehlen wärmstens, diese zu probieren! 8,60 Euro kommt uns durchaus fair vor für selbst eingelegte Blätter, aber im Vergleich zum Döner etwas teuer. Je nach Hunger mag man diese nicht als sättigend empfinden. Auch hier möchten wir jedoch darauf hinweisen, dass Couscous und Reis durchaus nicht zu unterschätzen sind und wir uns im Nachhinein dann doch angenehm voll gefühlt haben.

Gefüllte Weinblätter von einem Winzer aus Schallstadt – Eine Köstlichkeit aus Syrien!

Nach dem Essen verweilen wir noch ein bisschen und trinken unsere Fritz Kola. Hier kann man den Tag angenehm ausklingen lassen, während wir die zufriedenen Gäste beobachten. Die Pizza scheint hier sehr beliebt zu sein und auch die Klassiker wie Döner und Falafel werden bestellt. Wir fühlen uns definitiv wohl im Damasko’s und möchten jedem die syrischen Spezialitäten ans Herz legen! Sie sind wirklich eine kulinarische Reise in eine ferne Welt.

Der Geruch aus dem Holzofen ist so betörend, dass wir uns vornehmen, beim nächsten Mal unbedingt die Pizza aus Südbadens größtem Igluofen zu probieren!

Pizza, Döner, Vegetarisch, Vegan, Syrische Spezialitäten… Hier fällt die Auswahl schwer.

Die Bewertung:

Am Essen gibt es absolut nichts auszusetzen. Geschmacklich haben wir uns gern entführen lassen auf die Reise ins ferne Syrien. Frisch, knackig und leicht schmecken diese Gerichte. Wir können nicht anders als 5 von 5 Sternen zu vergeben.

Die Atmosphäre hat eindeutig ebenfalls 5 von 5 Sternen verdient. Hier ist es sauber, komfortabel und geräumig – wie in einem schicken Restaurant.

Die Bedienung: Weil wir uns so herzlich empfangen und nett unterhalten gefühlt haben vergeben wir für den Service auch 5 von 5 Sternen. Das Essen wird einem an den Platz serviert und lange warten muss man auch nicht. Bezahlen konnten wir bequem, nachdem wir satt waren. Hier hat man das Gefühl zu Gast bei Freunden zu sein.

Für Preis/Leistung vergeben wir 4 von 5 Sternen. Im Vergleich zu Döner, Pizza und Co. erscheinen uns die syrischen Spezialitäten als etwas teuer im Verhältnis zu den Portionen. Unter Umständen wird der ganz große Hunger nicht zufrieden gestellt.

Damasko’s
Rieselfeldallee 20
79111 Freiburg

Telefonnummer: 0761 61255433