21. November 2017

Prozessauftakt zum Mord an der Joggerin aus Endingen

Heute startet der Prozess zum Mordfall an der Joggerin, die der 40 Jahre alte Täter in Endingen im November vergangenen Jahres vergewaltigt und getötet haben soll.

Wir erinnern uns: Am 10.11.16 hat man die Leiche der 27-Jährigen entdeckt. Sie kam am Abend davor vom Joggen nicht zurück. Den Verdächtigen konnte man erst Anfang Juni in einer kleinen Kaiserstuhlgemeinde festnehmen. Er soll die junge Frau sexuell missbraucht und mit mehreren Schlägen gegen den Kopf mit einem metallenen Gegenstand getötet haben. 2014 beging er wohl bereits einen Mord in Österreich. Seit der Festnahme befindet sich der Verdächtige in Untersuchungshaft.

Der 40 Jahre alte Fernkraftfahrer rumänischer Staatsangehörigkeit habe sein Opfer, so die Anklage, heimtückisch, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und zur Verbergung einer Straftat getötet. Damit sind die drei Merkmale für einen Mord erfüllt und dem Angeklagten droht eine hohe Strafe.

Die Prozesstermine jeweils um 8.30 Uhr:

  • 22.11.2017
  • 23.11.2017
  • 01.12.2017
  • 04.12.2017
  • 05.12.2017
  • 14.12.2017
  • 19.12.2017
  • 22.12.2017

 

Quelle: Pressemitteilung Staatsanwaltschaft Freiburg

Foto-Credit: Abbildung ähnlich