10. Juni 2020

Kostenlose Fußballtrainings von SC Freiburg und step stiftung

Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, und vor allen Dingen der Umgang hiermit, sind vor allem für Kinder und Jugendliche eine große Herausforderung. Der SC Freiburg und die step stiftung wollen sicherstellen, dass der Nachwuchs in dieser herausfordernden Zeit in Bewegung bleibt. Deshalb bieten sie ab Dienstag den 9.Juni.2020 wöchentlich zwei kostenlose Sportprogramme auf Freiburger Bolz- und Sportplätzen an.

Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, und vor allen Dingen der Umgang hiermit, sind vor allem für Kinder und Jugendliche eine große Herausforderung. Der SC Freiburg und die step stiftung wollen sicherstellen, dass der Nachwuchs in dieser herausfordernden Zeit in Bewegung bleibt. Deshalb bieten sie ab Dienstag den 9.Juni.2020 wöchentlich zwei kostenlose Sportprogramme auf Freiburger Bolz- und Sportplätzen an.

1. Training des SC Freiburg –„Zurück auf den Platz“

Für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2009 bis 2012 bietet der SC Freiburg bis zu den Sommerferien 14 Fußball-Trainingseinheiten an, welche von ausgebildeten Trainern durchgeführt werden. Selbstverständlich nur unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Das Training findet auf den Sportplätzen der SF Eintracht Freiburg, des Freiburger FC, des FC Freiburg-St.Georgen und der FT 1844 Freiburg statt. Hier findet ihr eine Übersicht der Termine und das Bewerbungsformular.

2. step stiftung – „kick mobil“

Das „kick-mobil“ ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren und entstand in Zusammenarbeit mit dem Jugendforum Herdern, dem Kinder- und Jugendtreff Freiburg-Zähringen, den Flüchtlingsunterkünften Längenloh und Mooswaldalle. Auf folgenden Bolzplätzen in Freiburg wird es Halt machen: Bolzplatz Wirthstraße (Landwasser), Bolzplatz Herrmann-Mitsch-Straße (Brühl-Beurbarung), Bolzplatz Lameystraße (Zähringen), Bolzplatz Im Haltinger (Waldsee), Bolzplatz Langemarckstraße (Wiehre), Bolzplatz Dietenbachpark (Dietenbach), Bolzplatz Metzgergrün (Stühlinger) und Bolzplatz Siedlerweg (Mooswald). Bei jedem Bolzplatz-Termin gibt es Unterstützung durch einen Trainer des SC Freiburgs. Hier findet ihr eine Übersicht der Termine und weitere Informationen.

Das Sondertrikot, welches die SC-Profis letzten Freitag beim 1:0 Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach getragen haben, wurde zur Unterstützung des Vorhabens verkauft. Produziert hat der Verein dieses Trikot gemeinsam mit seinen Sponsoren Schwarzwaldmilch, badenova und hummel. Es werden aus jedem Verkauf eines jeden Sondertrikots zehn Euro für die neu entwickelten kostenlosen Sportprogramme genutzt. Zudem soll im Schuljahr 2020/21 das Bewegungsangebot des SC an Freiburger Grundschulen ausgeweitet werden. Geplant sind mehr „Füchsle-Ballschulen“ und „Funino-AGs“. Außerdem soll es erstmals eine „Mini-Ballschule“ für Kinder von drei bis sechs Jahren in einer Kindertagesstätte geben.

 

Quelle: Pressemitteilung SC Freiburg