30. November 2017

Generation Y – Wir waren für euch vor Ort!

Wir waren für euch bei der Premiere des Tanztheater "Generation Y" der Tanzgruppe Diamond Dust am 18.11.2017. Tanz, Schauspiel und Inhalt haben uns überzeugt - sehr sehenswert, dieses Stück! Die Veranstaltung war komplett ausverkauft und das Bürgerhaus am Seepark bis auf den letzten Platz gefüllt.

Bisher waren die Tänzerinnen von Diamond Dust in ihrer tänzerischen Laufbahn sehr auf kompetitive Leistung fixiert und konnteb dabei auch sehr viele Erfolge verzeichnen. Doch nun wollen sie sich selbst einer Herausforderung stellen und kreative Möglichkeiten entdecken, die ihnen diese Eigenkreation bietet. Es gibt für sie hier keine Grenzen – nicht wie bei einem Wettbewerb. Deshalb haben sie nun ein komplettes Tanztheater mit Tanz, Schauspiel und Gesang auf die Beine gestellt.
Wie behandelt man das Thema Generation Y, die Generation der Jahrgänge 1980 bis 1999? Wie zeigt man die Probleme und Gedanken der Generation, dessen Zeit durch Whatsapp, Facebook, iPhone, moderne Medien und deren selbstverständliche Nutzung immer schneller vergeht? Die Tanzgruppe behandelt in ihrem Stück die Themen Leistungsdruck, Konkurrenz und die Unsicherheit, keinen Arbeitsplatz zu finden.

„Die Konventionelle“ Foto-Credit: Alexandre Goebel

Das Tanztheater hat einen klaren roten Faden und behandelt verschiedene Themen, wie zum Beispiel Liebe, Selbstfindung, psychischer Druck und Medien, nacheinander. Die Tanzstücke und die Themen kann man im Programmheft zum Tanztheater für 2 Euro nachlesen. Neben vielen Gags und ernsten Themen beweisen die Tänzerinnen von Diamond Dust nicht nur ihr tänzerisches Können. Man sieht während des kompletten Stücks, dass die Tänzerinnen sehr viel Spaß daran haben – da schaut man echt gerne zu!

Die Tanzstile und die Musikstücke sind passend zum jeweiligen Thema und Tanzstück ausgewählt und haben einen schönen erzählenden Charakter. Die komplett selbstchoreografierte Show dauert circa 90 Minuten mit einer 30-minütigen Verschnaufpause.

In den Gesprächen in der Pause hören wir heraus, dass die Besucher sich schon sehr auf die zweite Hälfte freuen. Und von den anfangs skeptischen Gästen, die sich sonst nicht für Tanz interessieren, erfahren wir, dass sie sehr positiv überrascht sind.

Auf der Bühne ist immer etwas los – egal ob Solo, Duett oder Gruppentanz. Auch die Schauspielleistung ist sehr überzeugend.

Die nächsten Termine sind am 9. Dezember und am 16/17. Dezember im Theater am Kastelberg in Waldkirch. Für die Vorstellungen am 9.12. und 16.12 sind leider keine Tickets mehr online erhältlich! Allerdings können nicht abgeholte Tickets an der Abendkasse 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gekauft werden. Die restlichen Karten könnt ihr hier ergattern!

Wir wünschen Diamond Dust weiterhin viel Erfolg und Spaß bei den Auftritten und bei ihrem weiteren Werdegang!

Foto-Credit: Diamond Dust

 

Titelbild Foto-Credit: Alexandre Goebel