2. Juli 2019

Der Freiburger Ferienpass

Der Freiburger Ferienpass ist wieder da! Zum 42. Mal gibt es viele spannende Aktionen und Veranstaltungen für alle, die ihre "Sommerferien zum Abenteuer machen" wollen.

Das erwartet euch beim Freiburger Ferienpass:

Pünktlich zum Sommerferienanfang startet das vielseitige Programm des diesjährigen Freiburger Ferienpasses. Das Eröffnungs-Kinderfest findet am 29. Juli 2019 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Stadtgarten statt. In den darauffolgenden Wochen werden insgesamt 245 spannende Aktionen für Kinder und Jugendlich von 6 bis 17 Jahren angeboten. Dabei sind beispielsweise Workshops und Aktionen wie Trommelbau, Goldschmieden, Selbstverteidigung, Kanutouren oder Longboarden. Auch Kurse zum Rugby- oder Harfenspielen wird es geben. 78 Angebote sind kostenfrei, für die restlichen 167 fallen Unkosten an. Mit dem Freischalt-Code, den man nach Kauf des Ferienpasses bekommt, kann eine Wunschliste mit beliebig viele Angeboten erstellen werden. Zusätzlich zu den vielen Aktionen dient der Ferienpass auch als Rabattkarte für 15 Freizeiteinrichtungen in Freiburg und Umgebung.

 

Eröffnungsfest des Ferienpass-Programms. Foto-Credit: Lydia Stecker

Informationen zur Anmeldung:

Das Anmeldeverfahren wurde einfacher und fairer gestaltet. Der Vorverkauf findet ab dem 08.07.2019 bis zum 21.07.2019 um 23:59 Uhr statt. Die Karten gibt es zum Beispiel in der Bürgerberatung am Rathausplatz, im Kinder- und Jugendzentrum Weingarten, in der Ortsverwaltung Opfingen und an viele weiteren Orten.

Pro Kind kostet der Ferienpass 11,50 Euro bzw. jeweils 9,50 Euro für ihre Geschwister. Kinder, die außerhalb von Freiburg wohnen, zahlen 17,50 Euro und ihre Geschwister 14,50 Euro. Dass beim selben Angebot die Teilnahme von Geschwistern oder einem Freund bzw. einer Freundin berücksichtigt werden kann, ist neu.

 

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß und schöne Sommerferien!

 

 

Quelle: Pressemitteilung
Foto-Credit Titelbild: iStock/shironosov