30. August 2019

Freiburger 24h-Lauf für Kinderrechte

Am 28. September 2019 startet zum vierten Mal der diesjährige Freiburger 24h-Lauf für Kinderrechte, organisiert von der FWTM in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Deutschen Kinderhilfswerk. Durch die Veranstaltung sollen Themen wie Kinderrechte und Kinderschutz in die Öffentlichkeit getragen werden. Wir haben die wichtigsten Informationen hierzu für euch zusammengefasst!

Am 28. September 2019 startet zum vierten Mal der diesjährige Freiburger 24h-Lauf für Kinderrechte, organisiert von der FWTM in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem Deutschen Kinderhilfswerk. Durch die Veranstaltung sollen Themen wie Kinderrechte und Kinderschutz in die Öffentlichkeit getragen werden. Wir haben die wichtigsten Informationen hierzu für euch zusammengefasst!

Am Samstag, den 28. September 2019 startet zum vierten Mal der diesjährige Freiburger 24h-Lauf für Kinderrechte im Seeparkstadion. Die Veranstaltung soll Sport und soziales Engagement miteinander verbinden. Die dabei erlaufenen Spendengelder fließen in lokale Kinder- und Jugendprojekte. Ab 16:00 Uhr beginnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Teams mit bis zu 50 Personen, 24 Stunden lang in einer frei eingeteilten Staffel auf einer 400m-Bahn zu laufen, walken, gehen oder gar in einem Rollstuhl zu fahren! Den Teammitgliedern is es erlaubt, sich beliebig oft untereinander abzuwechseln – es muss jedoch immer mindestens eine Person in der Runde laufen. Das Ziel des 24h-Lauf ist es, auf die UN-Kinderrechtskonvention aus dem Jahre 1989 aufmerksam zu machen und die Themen Kinderrechte und Kinderschutz in die Öffentlichkeit zu tragen. Die klassische Startgebühr wird deshalb durch eine Mindestspende von 150 € je Team abgelöst. Zuschauer und Beteiligte sind herzlichst zum Spenden aufgerufen. Auch Firmen können sich melden, wenn sie gerne nur spenden möchten. Noch bis zum 23. September 2019 gibt es die Möglichkeit, sich online anzumelden oder zu spenden. Zur Anmeldung geht’s hier.

 

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen erfolgreichen Lauf und viel Durchhaltevermögen!

 

 

Foto-Credit Titelbild: iStock/VictorHuang
Quellen: Pressemitteilung FWTM Freiburg