22. März 2016

Fliegerbomben-Fund in der Nähe des Hauptbahnhofs

Im Freiburger Stadtteil Stühlinger sind Bauarbeiter heute Morgen auf eine Fliegerbombe gestoßen. Das Gebiet wurde abgesperrt, der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist auf dem Weg zur Fundstelle.

An der Klarastraße, in der Nähe des Hauptbahnhofs wurde bei Baggerarbeiten am Dienstagmorgen kurz nach 9 Uhr ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Zwischen Lehener Straße und Egonstraße wurde die komplette Gegend abgesperrt.

Die Polizei ist vor Ort und hat die Bombe in der Baugrube gesichert bis die Experten heute Mittag gegen 12 Uhr eintreffen werden. Inwieweit eine Evakuierung der Gegend notwendig sein könnte, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst heute Mittag klären, sobald sie den Fund genauer untersucht haben. Erst dann kann entschieden werden, ob eine problemfreie Entschärfung oder nur noch eine Sprengung möglich ist.

9c8dcd42-5968-482e-a320-7897f89b2938

PhotoCredit: Mario Varth (Freiwillige Feuerwehr Freiburg)