7. Dezember 2018

Eröffnung der Kronenbrücke nach fast vierjähriger Bauzeit

Am kommenden Mittwoch ist es endlich soweit: Die Kronenbrücke wird wieder für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer freigegeben. Die Stadtbahn wird allerdings erst im März nächsten Jahres über das neue Bauwerk in die Innenstadt geführt.

Die Bauarbeiten an der Kronenbrücke neigen sich allmählich dem Ende. Die letzten Vorkehrungen werden getroffen, bis am Mittwoch, den 12.12.2018, die Brücke für den Verkehr wieder freigegeben wird. Allerdings gibt es zuvor bereits die eine oder andere Änderung im Verkehrsablauf. So wird die neue Ampel an der Schwimmbadstraße in Betrieb genommen und der provisorische Fußgängerübergang fällt weg. Am Montag, den 10.12.2018, werden zahlreiche Straßen wie die Ein- und Ausfahrt Kronenstraße, die Ausfahrt Goethestraße sowie die Ein- und Ausfahrt Werthmannstraße und die Einfahrt in die Gartenstraße wieder freigegeben.

Die nächste Baustelle lässt aber nicht lange auf sich warten. So wird die Ein- und Ausfahrt Wilhelmstraße für den Bau des neuen Kreisverkehrs Wilhelm-/ Faulerstraße bis März 2019 gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können die Kronenbrücke aber nach wie vor überqueren. Der Dreisamuferradweg wird zwischen der Schnewlin- und der Kaiserbrücke am kommenden Montag, den 10.12.2018, wieder durchgängig befahrbar sein.

Die neue Kronenbrücke von unten. Foto-Credit: Matthias Pliefke

Straßenbahnfahrer der Stadtbahnlinie 5 müssen sich allerdings noch etwas gedulden, denn die Linie wird erst ab dem 16. März 2019 über die Kronenbrücke rollen. Der Fahrplanwechsel im Dezember dieses Jahres entfällt, stattdessen wird dann im kommenden Jahr die Eröffnung des neuen Streckenabschnitts gefeiert. Die Linienführung der Stadtbahnlinie 5 ändert sich zudem gravierend: Sie führt künftig nicht mehr über die Johanneskirche, sondern fährt vom Rieselfeld kommend nach der Haltestelle „Heinrich-von-Stephan-Straße“ über die neue Trasse durch die Werthmannstraße über den Rotteckring bis hin zum Europaplatz. Dort endet dann die neue Linie.

Wer vom Rieselfeld schnellstmöglich zum Hauptbahnhof kommen möchte, kann an der Haltestelle „Am Lindenwäldle“ umsteigen. Hier möchte die VAG in den nächsten Wochen im Sinne einer Barrierefreiheit einen Umbau starten, sodass das Ein- und Aussteigen vor allem für Personen mit eingeschränkter Mobilität erleichtert wird.

Eine neue Linksabbiege-Radspur auf der Kronenbrücke. Foto-Credit: StadtBESTEN

Die Verkehrsfreigabe der neuen Kronenbrücke erfolgt kommenden Mittwoch um 11.30 Uhr unter anderem durch Oberbürgermeister Martin Horn gemeinsam mit Baubürgermeister Martin Haag, Frank Uekermann sowie den beiden VAG-Vorständen Stephan Bartosch und Oliver Benz.

Wir freuen uns, dass die Kronenbrücke nach so langer Zeit eröffnet wird und wünschen allen Verkehrsteilnehmern viel Spaß  und eine entspannte Fahrt auf der neuen Strecke!

 

Quelle: Pressemitteilung Stadt Freiburg, Homepage Stadt Freiburg, baden.fm, VAG Meldung
Foto-Credit Titelbild: StadtBESTEN