18. März 2016

Equal Pay Day

Der Equal Pay Day setzt jedes Jahr ein Zeichen gegen die Einkommens-Diskriminierung von Frauen. Auch Freiburg beteiligt sich zusammen mit der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau und der Gewerkschaft Verdi Südbaden am Rathausplatz.

Business Man and Woman Workplace Inequality

Laut dem Statistischen Bundesamt liegt der Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern hierzulande momentan bei 21,6%. Wenn man das auf das Jahr umrechnet, kommt man auf 79 Tage, an denen Frauen nicht bezahlt werden. Das entspricht der Zeitspanne vom 1. Januar bis zum 19. März. Demnach fällt der internationale Aktionstag für die gleichberechtigte Bezahlung beider Geschlechter in Deutschland dieses Jahr auf den 19. März.

Auch in Freiburg wird es Aktionsstände geben, die über die aktuelle Situation der Frauen im Berufsleben informieren. Das Motto für 2016 lautet: „Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?“ Die Stelle zur Gleichberechtigung der Frau und die Gewerkschaft Verdi Südbaden möchten am Samstag von 11 bis 13 Uhr am Rathausplatz auf die Wertschätzung frauentypischer Berufe aufmerksam machen. Es sind Berufe, wie die der Erzieherin oder der Pflegerin, die zukunftsträchtig sind und denen mehr Anerkennung zusteht.

Frauen können am Samstag aber auch selbst ein Zeichen gegen die Gehalts-Diskriminierung setzen, indem sie eine rote Tasche tragen! Sie soll als Sinnbild für die roten Zahlen im Geldbeutel der Frauen stehen. 😉

Weitere Informationen: www.equalpayday.de