12. Oktober 2018 Elf Tage Kirmesstimmung: Die Freiburger Herbstmess‘ 2018 steht vor der Tür

Elf Tage Kirmesstimmung: Die Freiburger Herbstmess‘ 2018 steht vor der Tür

Vom 19. bis 29. Oktober 2018 gibt es auf dem Freiburger Messplatz wieder jede Menge Spaß und Action: Die Herbstmess' startet in wenigen Tagen. Sie gilt als eine der beliebtesten und meistbesuchten Veranstaltungen in Freiburg. Auch in diesem Jahr gibt es zahlreiche neue Fahrgeschäfte und über 100 Stände.

Neues für Adrenalinjunkies! 

Auch in diesem Jahr veranstaltet die FWTM auf dem Messegelände die beliebte Freiburger Herbstmess‘. Die Besucher können sich wie jedes Jahr auf zahlreiche Süßwarenstände und Imbissbuden freuen Das Highlight sind aber natürlich die Spiel- und Fahrgeschäfte. Zum ersten Mal präsentiert sich dabei zum Beispiel das Fahrgeschäft „V-MAXX“. Bei dieser Attraktion drehen sich die Gondeln in 55 Metern Höhe mit bis zu 120 km/h. Auch die beiden Laufgeschäfte „Remmi Demmi“, ein transportabler Indoor-Spielpark für Groß und Klein, sowie das „Psychodelic“ sind erstmals mit dabei. Neu auf der Freiburger Mess‘ ist außerdem das Fahrgeschäft „Top Spin 2“, bei dem sich die Gondel in Richtung Erde fallen lässt, sodass den Mitfahrenden der Atem stockt.

Altbekannte Geschäfte, wie das KultfahrgeschäftBreak Dance No 1„, das Riesenrad „White Star„, das sich in komplett neuer Gestaltung präsentiert, oder der Autoscooter „Millenium„, garantieren jede Menge Fahrspaß. Für die kleinen Messebesucher gibt es spezielle Fahrgeschäfte, wie den „Wellenflug“ und mehrere Kinderschleifen. Einige Schausteller-Familien sind bereits in der dritten und vierten Generation tätig, wobei es immer wieder Modernisierungen und Neuanschaffungen bei den Fahrgeschäften gab. Für eine bunte Vielfalt an Attraktionen ist somit gesorgt.

Foto-Credit: FWTM-Bender

Schlemmen und Naschen ohne Ende

Was wäre denn eine Mess‘ ohne Zuckerwatte? Genau – sinnlos! Deshalb bleibt auch dieses Mal kein süßer Wunsch unerfüllt – von allerlei Schokofrüchten über gebrannte Mandeln bis hin zu Lebkuchenherzen ist alles dabei, was das Herz begehrt. Auch Marktkaufleute werden wieder anzutreffen sein. Die breite Produktpalette wird sich größtenteils von dem Sortiment der in Supermärkten erhältlichen Lebensmittel abheben und wird für jeden Besucher etwas bereit halten. Einzelne Schausteller und Händler haben die ein oder andere Neuerung in ihrem Angebot wie beispielsweise neue Gewürze oder Speisen. Auch ein große Auswahl an Schmuck, Kleidern, Lederwaren sowie Küchenutensilien ist vorhanden. Insgesamt erwarten die Besucher 120 Stände.

Foto-Credit: FWTM-Bender

Wie steht’s um das Thema Sicherheit?

Mit bis 180.000 Besuchern wird in diesem Jahr gerechnet. Wie wird bei einem so hohen Andrang für die Sicherheit gesorgt? Die FWTM hat als Veranstalterin der Freiburger Mess‘ zusammen mit der Polizei Freiburg und dem Amt für öffentliche Ordnung ein Sicherheitskonzept erarbeitet. Außerdem steht das Unternehmen der Stadt Freiburg während der Veranstaltung im permanenten Kontakt mit der Polizeistelle und informiert über die aktuelle Sicherheitslage. Somit steht einer friedlichen Herbstmess‘ hoffentlich nichts mehr im Wege.

Foto-Credit: FWTM-Bender

Der Ablauf der diesjährigen Herbstmess‘

Die Freiburger Mess‘ öffnet am Freitag, den 19. Oktober, um 17 Uhr zum 39. Mal ihre Tore und startet mit einer halben Stunde Freifahrten. Die offizielle Eröffnung folgt dann um 19 Uhr, bevor um etwa 22 Uhr das Eröffnungsfeuerwerk gezündet wird. Die Öffnungszeiten an den folgenden Tagen findet ihr hier. Wie jedes Jahr werden wieder spezielle Aktionstage wie der Studententag, der Oma-Opa-Enkeltag und der Kindertag stattfinden, an denen es zahlreiche Vergünstigungen und verschiedene Angebote gibt. Am Montag, den 29. Oktober, endet die diesjährige Herbstmess‘ mit einem der größten Highlights der Mess‘, dem viele Besucher gespannt entgegenfiebern: dem Abschlussfeuerwerk gegen 22 Uhr.

 

Wir freuen uns auf elf Tage Kirmesstimmung und wünschen allen Besuchern viel Spaß bei der diesjährigen Freiburger Herbstmess‘!

Foto-Credit: FWTM-Bender