8. April 2019

12.000 Teilnehmende, 81 Nationen, 1 Ziel – Der Mein Freiburg Marathon 2019

Feuchtfröhlicher Spaß! Beim diesjährigen Freiburger Marathon geben 12.000 Läuferinnen und Läufer von Anfang bis Ende Vollgas im Regen. Neben Bands und Cheerleaderinnen heizen auch die Zuschauerinnen und Zuschauern den Teilnehmenden trotz kühlen Temperaturen so richtig ein.

Zum 16. Mal fand am vergangenen Sonntag, den 7. April, der Mein Freiburg Marathon statt. 12.000 Läuferinnen und Läufer aus 81 Nationen gingen mit Siegeswillen und Ehrgeiz an den Start, um ihr Bestes zu geben.

Kein Hitzerekord in 2019, dafür aber feuchtfröhlicher Spaß

Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn gab pünktlich um 9.30 Uhr den Startschuss für das schweißtreibende Spektakel. Einen Vorteil gab es für alle Läuferinnen und Läufer: Ein Hitzerekord wie etwa letztes Jahr blieb am Tag des Marathons aus. Dafür aber wurde es kühl und nass! Die Läuferinnen und Läufer ließen sich trotz strömenden Regens den Spaß nicht verderben.

Auf die Plätze, fertig, los! Foto-Credit: © FWTM/Klaus Polkowski

 

Ob in kurzer Hose und Tanktop oder gehüllt in Regencapes – die Läuferinnen und Läufer wurden zum Teil kreativ und liefen den Marathon trotz Regenschauer. Ganz nach dem Motto: „The show must go on!

Trotz Regenschauer lautet das Motto: „Dabei sein ist alles!“ Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Neben den Marathonläuferinnen und -läufern, die sich sowohl beim Marathon als auch beim Halbmarathon wacker schlugen, teilten sich Teams die Marathon-Strecke als Marathonstaffel. Auch Schüler und Lehrer ließen sich das große Ereignis nicht entgehen und gingen beim badenova Schülermarathon an den Start.

 

Unterstützung vom Startpunkt bis zur Zielgeraden

Immer wieder in Aussicht: Die Wahrzeichen Freiburgs. Mehr als 35 Bands feuerten alle Teilnehmenden an und sorgten sowohl bei den Läuferinnen und Läufern als auch bei den Zuschauerinnen und Zuschauern für gute Stimmung. Einen reibungslosen Ablauf gewährleisteten 800 Helferinnen und Helfer aus etwa 30 Freiburger Vereinen und 240 Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen Deutsches Kreuz, Malteser Hilfsdienst und der Johanniter-Unfall-Hilfe mit Unterstützung der Bergwacht Schwarzwald und des Technischen Hilfswerks.

Gute Musik sorgt für gute Laune. 35 Bands unterstützen die Teilnehmenden. Foto-Credit: © FWTM/Klaus Polkowski

 

Neben den 35 Bands sorgen auch Cheerleaderinnen für gute Stimmung und jubeln den Teilnehmenden unterstützend zu.

 

Unterstützung erhalten die Läuferinnen und Läufer auch von den Cheerleaderinnen. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Die strahlenden Gewinnerinnen und Gewinner des Mein Freiburg Marathon 2019

Auf der Marathonstrecke von 42.195 Kilometern holte sich unter den Männern der Elsässer Romaric Communod mit einer Spitzenzeit von 2:29:29 Stunden den Sieg. Knapp dahinter erreichte der Marathonsieger von 2011, Nils Schallner, das Ziel innerhalb 2:30:12 Stunden. Das Siegertreppchen teilen sich die beiden Männer mit dem Drittplatzierten Philipp Sassie, der nach 2:33:47 Stunden die Ziellinie überquerte.

So sieht ein Sieger aus: Marathon-Gewinner Romaric Communod. Foto-Credit: © FWTM/Baschi Bender

 

Neben dem männlichen Marathon-Sieger Communod, hatte auch Sabine Schmey allen Grund zum Strahlen. Sie belegte den ersten Platz unter den Frauen mit einer Zeit von 3:04:31 Stunden. Sabrina Exenberger belegte Platz 2 mit 3:07:14 Stunden vor der Drittplatzierten Iris Wenger, die nach 3:07:29 Stunden das Ziel erreichte.

Sabine Schmey (mittig) strahlt über ihren Sieg beim Marathon. Foto-Credit: © FWTM/Baschi Bender

 

Die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften 2019 machten Moritz Beinlich und Miriam Dattke über eine Distanz von 21 Kilometern für sich aus. Siegerin und Sieger beim AOK-Gesundheitslauf waren Céline Kaiser und Martin Sperlich. 

Für alle Sportliebhaber und Marathonbegeisterten geht der Mein Freiburg Marathon 2020 weiter und wird erneut eines der Highlights rund um die Stadt Freiburg!

Schnappschüsse festhalten. Foto-Credit: StadtBESTEN

 

Wir sind auf alle Fälle gespannt, ob die Siegerinnen und Sieger ihre Titel nächstes Jahr verteidigen können oder ob ihnen neue Marathon-Sternchen den Rang streitig machen! Gratulation auch an alle Teilnehmenden, die sich der Herausforderung gestellt haben und den Mein Freiburg Marathon bereichern. 

 

Quelle: mein-freiburgmarathon, Stadt Freiburg
Foto-Credit Titelbild: StadtBESTEN