26. August 2019

Das 63. Breisacher Weinfest

Am kommenden Wochenende noch nichts vor? Vom 30.08. - 02.09.2019 findet in Breisach das alljährliche Weinfest statt. Ein Muss für alle Genießer und Weinliebhaber! 

Die Eröffnung erfolgt am Freitag um 18:00 Uhr mit der Krönung der Kaiserstuhl+Tuniberg-Weinprinzessin 2019/20.

Die Besucher können sich an allen vier Tagen auf zahlreiche kulinarische Highlights und Köstlichkeiten freuen. Die Auswahl an Speisen ist groß und reicht von kleineren Snacks oder süßen Naschereien bis hin zum feinen Weinfestteller. Um den Durst zwischen den Mahlzeiten zu stillen, bieten die Winzergenossenschaften von Kaiserstuhl und Tuniberg eine riesige Auswahl an verschiedenen Weinen und Sekten zur Verköstigung an. Die Preise liegen hier zwischen 2,00 und 3,00 Euro pro Zehntele.

Wer noch unentschlossen ist und nicht genau weiß, was ihm am besten schmeckt, der kann sich für einen kostenlosen Weinspaziergang am Samstag mit der verabschiedeten Weinprinzessin 2018/19 eintragen. Da die Teilnehme hier begrenzt ist, sollte man sich gleich am Freitag am Infostand im Weindorf anmelden. Falls keine Plätze mehr frei sein sollten, kann man auch im Badischen Winzerkeller in Breisach das ganze Wochenende lang von 11:00 – 18:00 Uhr Weinproben genießen und währenddessen den Keller besichtigen.

Das Weinfest wird während der gesamten Dauer durch Musik und Unterhaltung begleitet. Den kleinen Gästen werden am Sonntag abwechslungsreiche Spiele, Malen und Basteln geboten. Der große Vergnügungspark sorgt mit seinen Fahrgeschäften für den richtigen Adrenalin-Kick. Zwischen den Wurfständen und Schießbuden verbreitet der Geruch von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Lebkuchen echtes Kirmes-Feeling.

 

Foto-Credit: Kaiserstühler Wein-Marketing GmbH

 

Ein Highlight wird dieses Jahr sicherlich wieder das Feuerwerk sein, das es am ersten Tag ab 22:00 Uhr über dem Rhein zu bestaunen gibt.

 

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein tolles Fest!

 

Quelle: Kaiserstühler Wein-Marketing GmbH
Foto-Credit Titelbild: Kaiserstühler Wein-Marketing GmbH