Die BESTEN Wintersportaktivitäten in Freiburg und Umgebung

Die Winterzeit ist nicht nur die Zeit der gemütlichen Abende mit Tee vor dem Kamin und der Schneeballschlachten vor dem Haus, auch für Sportler hat der Winter einiges zu bieten. Damit ihr den Winter sportlich voll ausnutzen könnt, haben wir hier für euch die BESTEN Wintersportaktivitäten in Freiburg und Umgebung zusammengestellt. Wir freuen uns über Ergänzungen und Bildeinsendungen an redaktion@stadtbesten.de
Ausflugsziele

Die Winterzeit ist nicht nur die Zeit der gemütlichen Abende mit Tee vor dem Kamin und der Schneeballschlachten vor dem Haus, auch für Sportler hat der Winter einiges zu bieten. Damit ihr den Winter sportlich voll ausnutzen könnt, haben wir hier für euch die BESTEN Wintersportaktivitäten in Freiburg und Umgebung zusammengestellt. Wir freuen uns über Ergänzungen und Bildeinsendungen an redaktion@stadtbesten.de

Biathlon & Langlauf bei der Nordic-Schule Notschrei

1Biathlon & Langlauf bei der Nordic-Schule Notschrei

Sport für alle – Inmitten der wunderbaren Schwarzwald-Landschaft zwischen Feldberg, Belchen und Schauinsland – nur 30 Minuten von Freiburg entfernt.
Ski-/ Snowboardkurs bei der Ski- und Snowboardschule Hofsgrund

2Ski-/ Snowboardkurs bei der Ski- und Snowboardschule Hofsgrund

Die Ski- und Snowboardschule Hofsgrund bietet Kurse für Anfänger und fortgeschrittene Ski- und Snowboardfahrer an. Die Anfängerkurse finden größtenteils am Übungshang der Skilifte Haldenköpfle statt. Die Grundtechniken werden zunächst in flachem Gelände trainiert, danach werden die Teilnehmer Stück für Stück an die großen Pisten und Lifte herangeführt.
Eislaufen in der Franz-Siegel-Halle

3Eislaufen in der Franz-Siegel-Halle

Von Oktober bis April öffnet die Franz-Siegel-Halle, die Heimat des EHC, ihre Türen für alle begeisterten Eisläuferinnen und Eisläufer. Geöffnet ist täglich von Montag bis Sonntag, der Eintritt kostet für Erwachsene 4,50€ und ermäßigt 3,50€. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt kann diese in der Halle gegen eine kleine Gebühr ausleihen.
Eisklettern bei Kletterfreunde Todtnau

4Eisklettern bei Kletterfreunde Todtnau

Für alle fortgeschrittenen Kletterer: In der kalten Jahreszeit ist es sogar hier im Schwarzwald möglich, sich im Eisklettern zu probieren oder als erfahrener Kletterer sein Können im Eisklettern zu verbessern. Die Kletterfreunde Todtnau bewässern seit Januar 2003 mithilfe einer unterirdisch verlegten Wasserleitung den Kälberfelsen bei Utzenfeld und präparieren so den Felsen für alle begeisterten Eiskletterer. Wer mit dem Klettern noch nicht vertraut ist, kann bei den Kletterfreunden Todtnau drei unterschiedliche Kletterkurse belegen.
Rodeln bei dem Schlittenlift Schauinsland

5Rodeln bei dem Schlittenlift Schauinsland

Spaß und Action für Klein und Groß – der Schlittenlift Schauinsland bietet nicht nur die perfekte Rodelstrecke und einen komfortablen Schlittenlift für alle Rodelprofis, auch Anfänger finden hier sofort Spaß am Rodeln. Wer keinen eigenen Schlitten besitzt, kann sich wahlweise einen 1-Sitzer oder 2-Sitzer gegen eine kleine Gebühr von 6€ bzw. 8€  ausleihen. Der Lift ist samstags, sonntags, an den Feiertagen und während der Schulferien täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
Schneeschuhtouren bei der Schneeschuh Akademie Hinterzarten

6Schneeschuhtouren bei der Schneeschuh Akademie Hinterzarten

Die Schneeschuhtouren der Schneeschuh Akademie Hinterzarten werden in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt: Leichte Touren, mittelschwere Touren und anspruchsvolle Touren. Die Kategorisierung erfolgt dabei ausschließlich nach den konditionellen Anforderungen, wobei alle Touren grundsätzlich so ausgelegt sind, dass auch Schneeschuh-Anfänger daran teilnehmen können. Zur Auswahl stehen Panoramatouren, Halbtages- und Tagestouren, Sonnenaufgangstouren und Touren mit Glühpunsch, Käsefondue, Kaffeeplausch, sowie eine Feierabendtour mit Hütteneinkehr.
Snowkiten bei Kitewild

7Snowkiten bei Kitewild

Kitewild bietet Snowkite-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Schauinsland an. Ein Schnupperkurs von 2 Stunden bietet einen Einblick in die Welt des Snowkiten und soll euch ein Gefühl für den Sport geben. Der Schnupperkurs kostet 35€ inklusive Leihequipment, wobei eigene Ski oder eigenes Snowboard mitgebracht werden muss. Wem der Schnupperkurs gefallen hat kann gleich weitermachen und hat die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Einsteigerkurse und später einen Fortgeschrittenenkurs zu besuchen.
Zipfelbob, Kuhfladenroller und Tubes beim Spass-Park-Hochschwarzwald

8Zipfelbob, Kuhfladenroller und Tubes beim Spass-Park-Hochschwarzwald

Ob Klassenfahrt, Vereinsausflug, mit der Firma oder ganz privat mit der Familie, der „Spass – Park – Hochschwarzwald“ in Schluchsee ist der richtige Ort für einen abwechslungsreichen und spaßigen Tag. Witzige Rodelgeräte wie der Zipfelbob, der Kuhfladenrodler, die Tubes und noch vieles mehr garantieren ein einmaliges Erlebnis im Spass Park Schluchsee. Der Zauberteppich bringt Sie hinauf auf den Berg und Bergrunter geht es von ganz alleine! Das geht sowohl bei Schnee als auch bei „grünem Winter“ – denn mit der ersten Zipfelbob Piste und einer 104 Meter langen Tubingbahn ist rodeln immer möglich & Gaudi garantiert.
Skibob beim Skibobclub Feldberg

9Skibob beim Skibobclub Feldberg

Skibob ist neben Ski und Snowboard nicht nur ein Renn- und Leistungssport, sondern kann auch vom 6. Lebensjahr bis ins hohe Alter als Breitensport für Jedermann betrieben werden. Das Handling ist dabei denkbar einfach, denn jeder der schon einmal auf einem Fahrrad saß, kann auch mit dem Skibob die Piste unsicher machen. Der Feldberger Skibobclub stellt Snowbikes zur Verfügung und bietet Kurse mit geprüften Snowbikelehrern an.
Airboarding bei Active Tours

10Airboarding bei Active Tours

Airboarding ist eine neue Trendsportart bei der auf einem luftbefüllten Highspeedschlitten eine Piste in hohem Tempo hinuntergefahren wird. Dabei legt man sich mit dem Bauch auf den Schlitten und lenkt durch Gewichtsverlagerung. Die angebotenen Airboarding-Kurse von Active Tours vermitteln den Umgang mit dem Sportgerät, rasante Bremsmanöver sowie die Gleiteigenschaften des Airboards und bieten Trainingseinheiten an einem Übungshang, bevor in Gruppen der große Hang hinuntergefahren wird.