Die BESTEN Stadtteile in Freiburg

Freiburg hat 28 Stadtteile, die in 42 Stadtbezirke gegliedert sind. Welcher gefällt euch am BESTEN? Wir freuen uns über Ergänzungen und Bildeinsendungen an redaktion@stadtbesten.de

Freiburg hat 28 Stadtteile, die in 42 Stadtbezirke gegliedert sind. Welcher gefällt euch am BESTEN? Wir freuen uns über Ergänzungen und Bildeinsendungen an redaktion@stadtbesten.de

Wiehre

1Wiehre

Die Wiehre liegt südlich des Stadtzentrums und wird in vier Stadtbezirke aufgeteilt: Oberwiehre, Mittelwiehre, Unterwiehre-Nord und Unterwiehre-Süd. Durch die attraktive Lage zwischen dem Zentrum und dem grünen Stadtrand, den ruhigen Straßen und den vielen Altbauten ist der Stadtteil ein beliebtes Wohngebiet.
Sankt Georgen

2Sankt Georgen

Sankt Georgen besteht aus den beiden Freiburger Stadtbezirken St. Georgen Nord und St. Georgen-Süd. Der Stadtteil verfügt im Kern noch über eine ländliche Atmosphäre. Das Stadtbild ist von Einfamilienhäusern aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt. Jedes Jahr finden Mitte Mai die St. Georgener Weintage statt.
Betzenhausen

3Betzenhausen

Betzenhausen ist einer der ältesten Stadtteile Freiburgs. Heute ist er durch den Seepark und einige Kleingartenanlagen ein sehr grüner Bezirk. In dem Stadtteil leben etwa 14.200 Einwohner.
Herdern

4Herdern

Herdern war ursprünglich ein eigenständiges Dorf und wurde im Jahr 1008 erstmals urkundlich erwähnt. Es zählt damit zu den am frühesten bewohnten Stadtgebieten Freiburgs. Der Stadtteil hat ca 11.500 Einwohner.        
Haslach

5Haslach

Haslach ist seit dem 1. Januar 1890 ein Stadtteil Freiburgs und gehört zu den westlichen Stadtteilen der Stadt. Der Stadtteil besteht aus den Stadtbezirken Haslach-Egerten, Haslach-Gartenstadt, Haslach-Schildacker und Haslach-Haid.
Rieselfeld

6Rieselfeld

Das Rieselfeld liegt im Westen der Stadt. Hier leben sehr viele Familien und etwa ein Drittel der Einwohner ist unter 18 Jahre alt. Das Rieselfeld hat viele Grünflächen mit Liegewiesen und Spielgeräten. Nördlich der Mundenhofer Straße schließt sich ein Sportgelände an. Der Stadtteil grenzt an das Naturschutzgebiet Freiburger Rieselfeld, welches den Bewohnern als Naherholungsgebiet dient.
Stühlinger

7Stühlinger

Der Stühlinger liegt hinter dem Bahnhof, in der Nähe der Altstadt. In dem Stadtteil befindet sich die Uniklinik, die Herz-Jesu-Kirche und der Eschholzpark, der durch einen überdimensionalen roten Gartenschlauch mit Wasserhahn bekannt ist. Im Stühlinger leben ca 18.300 Einwohner.
Altstadt

8Altstadt

Die Altstadt ist das Stadt- und Geschäftszentrum von Freiburg. In diesem Stadtteil leben ca 7.400 Menschen. Den Mittelpunkt bildet der Bertoldsbrunnen, hier kreuzen sich die Kaiser-Joseph-Straße und die Salz-/Bertoldstraße. Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind unter anderem das Freiburger Münster am Münsterplatz, an dem von Montag bis Samstag Markt ist, das Schwabentor und das Augustinermuseum. Außerdem fließen von hier aus die bekannten Freiburger Bächle in die gesamte Innenstadt.
Weingarten

9Weingarten

Weingarten entstand in den 60er Jahren. Der Stadtteil hat etwa 10.700 Einwohner und ist geprägt durch seine vielen Hochhäuser. Mitten in Weingarten ist der Dietenbachpark, der mit dem 3 Hektar großen See, einer Sportanlage und einem Abenteuerspielplatz Spaß, Action und Erholung bietet.
Zähringen

10Zähringen

Zähringen liegt im Norden von Freiburg, am Fuße der Zähringer Burg und südlich von Herdern. Der Stadtteil hat rund 8.600 Einwohner.  
Vauban

11Vauban

Das Quartier Vauban  ist ein verhältnismäßig neuer und teilweise autofreier Stadtteil im Süden von Freiburg. Hier wird sehr auf die Umwelt geachtet und viel mit Solarenergie gearbeitet. Alle Gebäude wurden mindestens entsprechend dem Freiburger Niedrigenergie-Standard errichtet, wobei die etwa 100 Einheiten der Solarsiedlung über das Jahr gerechnet mehr Energie erzeugen sollen, als sie selbst verbrauchen. Das Gelände grenzt unmittelbar an einen naturgeschützten Bachlauf mit altem Baumbestand, der ein Biotop für eine Vielzahl seltener Tiere ist.
Hochdorf

12Hochdorf

Hochdorf liegt im Nordwesten Freiburgs. Die A5 verläuft südöstlich des Stadtteils, ebenso das Gewerbe- und Industriegebiet Hochdorf. Der Stadtteil hat etwa 5.200 Einwohner.  
Littenweiler

13Littenweiler

Littenweiler liegt südöstlich von Freiburg und somit auch an der Dreisam im Dreisamtal. Die Einwohnerzahl liegt bei etwa 7.800.  
Oberau

14Oberau

Die Oberau befindet sich südlich des Schlossbergs und des Hirzbergs. Sie grenzt an die Stadtteile Waldsee, Oberwiehre und an die Altstadt. Der Stadtteil wird von der Dreisam durchflossen und im Norden gibt es an den Südhängen des Schlossbergs Weinreben. In der Oberau leben etwa 6.200 Einwohner.
Opfingen

15Opfingen

Opfingen liegt westlich von Freiburg, am Ostrand des Tunibergs und hat 4.108 Einwohner. Zu Opfingen gehören der Ortsteil St. Nikolaus und der ehemalige Ort Wippertskirch. Vorwiegend wird in Opfingen Weinbau betrieben, daneben aber auch Spargelanbau und wie überall in der Oberrheinebene großflächiger Maisanbau.
Mooswald

16Mooswald

Der Mooswald liegt im Westen Freiburgs und grenzt an die Stadtteile Bühl, Landwasser, Betzenhausen und Stühlinger. In dem Stadtteil befindet sich das Frauenhofer Institut, die Technische Universität, der jüdische Friedhof, das Eisstadion, der Bowlingpark im Sportpark Freiburg und das Westbad.
Waldsee

17Waldsee

Waldsee liegt im Osten von Freiburg und hat eine Bevölkerung von etwa 5.400 Einwohnern. Der Stadtteil liegt zwischen Wiehre, Oberau, Littenweiler und Ebnet. Außerdem fließt die Dreisam durch den Stadtteil. Hier befindet sich auch der gleichnamige Waldsee mit Bootsverleih.  
Ebnet

18Ebnet

Ebnet liegt im Osten der Stadt, nördlich der Dreisam und hat rund 2.500 Einwohner. Der Stadtteil hat eine eigene Ortsverwaltung. Ebenso liegt hier eines von zwei Wasserwerken Freiburgs, welches 2/3 aller Freiburger Haushalte mit Wasser versorgt.    
Günterstal

19Günterstal

Das Günterstal liegt im sogenannten Bohrer-Tal und ist der südlichste Stadtteil. Das Bohrer-Tal liegt am Fuße des 1284 Meter hohen Schauinsland. In dem Gebiet leben etwa 1.650 Einwohner. Mit der Straßenbahn Linie 2 ist Günterstal an die Stadt angeschlossen. Im Mühlwald, einem Teil des Arboretums Freiburg-Günterstal, wächst mit ca. 65 Metern der größte Baum Deutschlands.
Landwasser

20Landwasser

Landwasser liegt im Westen von Freiburg und ist durch die Straßenbahnlinie 1 angebunden. Das Evangelische Diakoniekrankenhaus befindet sich in diesem Stadtteil. Es leben etwa 7.000 Einwohner in Landwasser.
Tiengen

21Tiengen

Tiengen ist ein Stadtteil mit eigener Ortsverwaltung. Die Ortschaft liegt rund zehn Kilometer westlich von Freiburg am Tuniberg, zwischen den Freiburger Ortschaften Opfingen und Munzingen. Sie wurde am 1. Januar 1973 Teil der Stadt Freiburg.  
Kappel

22Kappel

Kappel liegt im Osten von Freiburg, südlich der Dreisam und der Höllentalbahn, mit einer eigenen Ortsverwaltung. Der Stadtteil zählt rund 2.700 Einwohner. Außerdem liegt Kappel am Fuße des 1284m hohen Schauinsland im Schwarzwald.
Mundenhof

23Mundenhof

Der Mundenhof liegt am westlichen Stadtrand von Freiburg im Breisgau und ist mit 48 Einwohnern der mit Abstand kleinste Stadtteil von Freiburg. Im Stadtteil befindet sich das große Tiergehege, das den selben Namen trägt wie der Stadtteil selbst. Der Naturerlebnispark Mundenhof ist ein beliebtes Ausflugziel für alle Altersklassen. Im Sommer findet hier das beliebte Zelt Musik Festival statt.
Neuburg

24Neuburg

Neuburg ist ein nördlich an die Altstadt angrenzender Stadtteil von Freiburg, zu dem auch der Schlossberg gehört. Der Stadtteil hat mit 4.000 Einwohnern vergleichsweise wenig Einwohner. Ein Großteil der westlichen Hälfte wird von der Universität eingenommen, im sogenannten Institutsviertel.  
Lehen

25Lehen

Lehen liegt im Nordwesten von Freiburg und grenzt an Hochdorf, Landwasser, Betzenhausen, Rieselfeld und den Mundenhof. Das „Gasthaus zum Hirschen“ in Lehen ist eines der ältesten Gasthäuser in Freiburg. Es leben ca. 2.389 Einwohner in diesem Stadtteil.
Brühl

26Brühl

Brühl liegt im Nordwesten von Freiburg. Brühl entstand im Zuge der Industrialisierung Freiburgs, Ende des 19. Jahrhunderts. Hier befindet sich auch der Flugplatz Freiburg. Das Industriegebiet wird als eigener Stadtteil betrachtet.    
Munzingen

27Munzingen

Munzingen ist ein ländlich geprägtes Dorf und seit 1973 Stadtteil von Freiburg. Wie die anderen Freiburger Tunibergdörfer, liegt auch Munzingen am östlichen Rande des Tunibergs. Der Ort ist überregional als bedeutendes Wein- und Spargelanbaugebiet bekannt. Auf der Munzinger Gemarkung befindet sich weiterhin das Schloss Munzingen, das immer noch von der Gräflichen Familie von Kageneck bewohnt wird.
Waltershofen

28Waltershofen

Waltershofen liegt am Tuniberg. Der Stadtteil bietet mit seiner grünen Landschaft und der schönen Lage viele Möglichkeiten in der Natur Spazieren zu gehen. Es gibt keine Hochhäuser, welche die St. Peter und Paul Pfarrkirche überragen. Das Weinanbaugebiet in Waltershofen zählt zu den größten Weinbaugebieten Freiburgs.