Die BESTEN Bands aus Freiburg

Schlendert man an einem Samstagnachmittag über die Kajo, merkt man es hautnah: Freiburg ist voller Musik. Straßenmusiker an jeder Ecke und ständig sprießen neue Bands aus dem Boden. Von Ska über Rap bis Rock ist alles an Musikrichtungen vertreten. Es gibt mittlerweile einige Bands aus Freiburg, die sich auch deutschlandweit einen Namen gemacht haben. Welche die beliebteste und BESTE Band der Stadt ist, erfahrt ihr hier. Wir freuen uns über Ergänzungen und Bildeinsendungen an redaktion@stadtbesten.de

Schlendert man an einem Samstagnachmittag über die Kajo, merkt man es hautnah: Freiburg ist voller Musik. Straßenmusiker an jeder Ecke und ständig sprießen neue Bands aus dem Boden. Von Ska über Rap bis Rock ist alles an Musikrichtungen vertreten. Es gibt mittlerweile einige Bands aus Freiburg, die sich auch deutschlandweit einen Namen gemacht haben. Welche die beliebteste und BESTE Band der Stadt ist, erfahrt ihr hier. Wir freuen uns über Ergänzungen und Bildeinsendungen an redaktion@stadtbesten.de

Äl Jawala

1Äl Jawala

Wer bereits eine Weile in Freiburg wohnt, hat sicher auch schon einmal die Balkan-Beats von Äl Jawala in der Fußgängerzone gehört. Im Jahre 2000 begann die fünfköpfige Band ihre Karriere zunächst auf der Straße und spielt mittlerweile auf zahlreichen Bühnen europaweit.
Kerosene

2Kerosene

Gegründet 2007, haben einige Mitglieder der Alternative Rock Band Kerosene bereits seit 2002 zusammen Musik gemacht. 2012 schaffte es die Band mit einem ihrer Songs auf die „Freiburg Tapes Vol.6“ CD. Nach mehreren Besetzungswechseln haben die fünf jetzigen Musiker der Gruppe Anfang 2014 zusammengefunden. Als Einflüsse nennen sie unter anderem Bullet for my Valentine und Metallica.
Die Haiducken

3Die Haiducken

2011 gegründet, wechselte die Besetzung von Die Haiducken mehrfach und besteht jetzt aus Klarinette, Akkordeon, Percussion, Gitarre und Kontrabass. Sie spielen traditionellen akustischen Klezmer- und Balkansound. Ihr Motto: „Ultra-tight live sound and foot-stomping Balkan rhythms.“
FATCAT

4FATCAT

Die Funk-Band FATCAT wurde 2013 gegründet und entspringt der Formation „Project Mayhem“. Die acht Mitglieder, die sich größtenteils vom Studium an den Freiburger Jazz & Rock Schulen kennen, stehen für das Genre „New Funk“ und haben sich mit ihren energiegeladenen Live-Shows und zwei EPs mittlerweile in ganz Deutschland einen Namen gemacht.
Nackt

5Nackt

Die sechs Jungs haben 2012 zusammengefunden. Kennengelernt haben sie sich beim Studieren an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. Ihre Musik basiert allein auf ihren Stimmen: Alles A capella!
The Brothers

6The Brothers

Bereits seit September 1979 gibt es die vierköpfige Band The Brothers. Die musikalische Karriere der Hagener Brüder begann bei den Proben im Keller des Familienhauses. Seitdem haben sie bereits neun Alben veröffentlicht und über 2000 Gigs gespielt.
Otto Normal

7Otto Normal

Die sechs Jungs von Otto Normal haben im Oktober 2010 zusammengefunden. Nach ihrem Debütalbum „Wahnsinn“ 2012 wuchs ihr Bekanntheitsgrad über die Stadtgrenzen hinaus. Spätestens mit dem zweiten Album „Das Neue Normal“ hat die Band den Durchbruch geschafft. Ihr Musikstil bewegt sich zwischen Rap und Urban Pop.
El Flecha Negra

8El Flecha Negra

Die fünf Mitglieder der Band stammen aus Chile, Mexiko, Peru und Deutschland. Im Juni 2014 schlossen sie sich zu einer Gruppe zusammen, die zunächst die Straßen Freiburgs mit ihrem Reggae und Cumbia-Sound erfüllte. In diesem Jahr plant die Band ihre erste Studioaufnahme.
Gewohnheitstrinker

9Gewohnheitstrinker

Die fünfköpfige Band ist mit voller Leidenschaft seit 2001 aktiv. Ihre Musik ist dem Genre Punk/Punkrock zuzuordnen. Viele Jahre waren sie regelmäßig auf Konzerten zu sehen und haben das Publikum zum beben gebracht. Wie der Name der Band schon sagt, darf auch das ein oder andere Bier nicht fehlen 😉

10Rockin Carbonara

Das Publikum hat sich ein 5-Sterne Rockabilly-Menue verdient! …Rockin´Carbonara tritt stets im TRIO auf. Eine zusätzliche fetzende Gitarre und ein hämmerndes Schlagzeug gelten als Erfolgsrezept das sich über Jahre hinweg bewährt hat. Bei Rockin´Carbonara werden nur professionelle und fähige Musiker mit dem Prädikat „Al Dente“ gebucht, die vom hier vorgestellten Bandleader persönlich ausgesucht werden.
Sarastro

11Sarastro

Das Trio aus Freiburg besteht seit 2011 und bewegt sich zwischen den Genres Hardrock, Grunge, Progressive und Alternative Rock. In der aktuellen Besetzung spielen sie seit 2014 zusammen und planen für diesen Herbst die Veröffentlichung ihres ersten Studioalbums.
Randy Club

12Randy Club

Die Live-Band Randy Club gibt es seit 2011 und setzt sich aus spielfreudigen Musikern aus Freiburg zusammen. Mit einem Repertoire für jung und alt sowie mitreißendem Entertainment präsentiert Randy Club Highlights aus der Pop-, Rock- und Soulmusik sowie den 80er und 90er. Mit viel Gespür und Erfahrung für den besonderen Moment spielt Randy Club als Hausband beim Freiburger Schlossbergfest, bei der Plaza Culinaria und sorgt bei vielen weiteren Events wie Hochzeiten und Firmenveranstaltungen für gute Laune. Das Publikum steht für Randy Club immer im Mittelpunkt.

Cécile Verny Quartet

13Cécile Verny Quartet

Die drei Musiker um die Sängerin Cécile Verny bieten ihren Zuschauern Vocal-Jazz. Seit 25 Jahren ist diese deutsch-französische Band international unterwegs und brachte bereits neun Alben heraus.
Strichpunkt

14Strichpunkt

Mit einer Mischung aus Rock, Pop, Punk komponieren die Jungs von Strichpunkt deutschsprachige Songs. Die vierköpfige Band hat sich 2012 zusammengefunden und hat mit ihrem Song „Strohfeuer“ drei Wochen Platz 1 bei der Netzparade des SWR-Ablegers „DasDing“ gehalten.
Nina & the Hot Spots

15Nina & the Hot Spots

Eine charismatische Lady und vier wilde Jungs – das sind Nina & the Hot Spots! Mit einer Mischung aus Blues, Swing und Rockabilly bringen die fünf den Charme der 40er und 50er Jahre ins Hier und Jetzt. Mit Kontrabass, Gitarre, Saxophon, Schlagzeug und eine heiße Stimme machen die Band zu einem explosiven Live-Act.
Sick of the law

16Sick of the law

Die Alternative-Band Sick of the law stammt aus der Umgebung von Freiburg. Die vier Jungs bewegen sich mit ihrer Musik in verschiedenen Genres von Punk-Rock bis Pop und gründeten die Band im Jahr 2003.
Disco Delights

17Disco Delights

You should be dancing! Mit Hüften und Beinen, mit Händen und Füßen. Mit Glitter und Glamour. Mit einem Groove, der euch am Hintern packt und jeden Muskel einzeln durchmassiert. Mit den Disco Delights – nicht einfach eine Coverband, sondern ein Dance-Event. Feel the groove .
Redhouse Hot Six

18Redhouse Hot Six

Die Bandgeschichte der Redhouse Hot Six beginnt bereits 1987. Die Mitglieder der siebenköpfige Combo kommen aus Kiel und Freiburg und haben sich dem Oldtime Jazz der 20er und 30er Jahre verschrieben.
Unduzo

19Unduzo

Vier Jungs, eine Frau und ihre Stimmen – das ist Unduzo. Das A Capella-Quintett gibt es seit 2009. Sie singen ausschließlich Eigenkompositionen und haben dieses Jahr schon bei mehreren Wettbewerben durchsetzen können, u.a. beim Kompositionswettbewerb „Gebt uns Songs!“.
Matou Noir

20Matou Noir

Seit ihrem Gründungsjahr 2007 trat die achtköpfige Truppe von „Matou Noir“ (zu deutsch: schwarzer Kater) nicht nur in Freiburg auf, sondern spielte auch in anderen europäischen Städten wie Straßburg und Prag. Ihre beiden letzten Alben bewegen sich zwischen den Genres Balkan, Klezmer, Tango und Jazz.
Restless Feet

21Restless Feet

Die 2011 gegründete Irish Folk & Punk Band Restless Feet besteht aus fünf Mitgliedern und wurde ursprünglich für einen einmaligen Auftritt zum St. Patrick’s Day 2012 zusammengestellt. Nach zahlreichen regionalen und überregionalen Konzerten steht nun die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums „Homeward Bound“ bevor.
Selfish Hate

22Selfish Hate

Die fünf Mitglieder von Selfish Hate stehen für „straighten brachialen Oldschool Hardcore“. Die Band wurde 2006 gegründet. Seitdem sind sie nicht nur außerhalb der Stadtgrenzen, sondern auch außerhalb Deutschlands auf Konzerten unterwegs. Unter anderem spielten sie als Support von Sick Of It All und Death Before Dishonor. 2013 brachten sie ihr Album mit dem Namen „Today Tomorrow Forever“ heraus.
Ottoman Empire Soundsystem

23Ottoman Empire Soundsystem

Die Mitglieder der „Multi-Kulti-Reggae-Weltmusik-Rasselbande“ stehen für die Vielfalt ihrer musikalischen Einflüsse: fünf Musiker aus fünf Nationen und drei Religionen. Ergebnis ist ein Mix aus Latin, Hip Hop, Ska und Reggae mit Texten in verschiedenen Sprachen. Das aktuelle Release der Band heißt „Einheit durch Vielfalt“ und bringt die Anliegen der Band, ein friedliches Miteinander und Toleranz, zum Ausdruck. 
Lola funkt

24Lola funkt

Die Band steht für einen Mix aus Neo-Soul, Pop und Elektro-Sounds. Bestehend aus vier Mitgliedern, hat sich die Formation 2014 gefunden. Diesen Herbst dürfen die Fans auf das erste EP-Release gespannt sein.
Johnny On-The-Spot

25Johnny On-The-Spot

Die Freiburger Heavy Rock’n’Roll Band wurde am 1. April 2006 gegründet. Sie besteht aus vier Mitgliedern und nennt als Einflüsse ACDC, Motörhead und die Beatles. Ihr Bekanntheitsgrad ist spätestens seit ihrem ersten Album „Packin‘ a Punch“ auch über die Region hinaus gewachsen. So treten sie bei ihrer „Adrenalin-Tour“ im November unter anderem auch in Hamburg auf.
Umleitung

26Umleitung

Die Band des Singer und Songwriters Dominik Büchele gibt es schon seit 9 Jahren und wurde vor allem durch den DSDS-Auftritt des Frontmannes bekannt. Die vier Studenten des International Music College in Freiburg machen mit Leib und Seele „Popmusik für Genießer“.
subNaked speed divers

27subNaked speed divers

Die 2014 gegründete Rockband Subnaked speed divers aus Freiburg besteht aus vier Mitgliedern, die sich aus den Bands Subspeed und Sky Dive Naked zusammensetzt, jedoch ausschlißelich eigene Lieder spielt.
Intoxicated

28Intoxicated

Diese Gruppe bewegt sich in verschiedenen Genres von Alternative über Grunge bis Rock-Pop und stammt aus der Umgebung von Freiburg. 2005 gegründet, begann die musikalische Zusammenarbeit mancher Bandmitglieder bereits Anfang der 90er Jahre. Ihre vierte und neuste Veröffentlichung heißt „daisy is not dead !“ aus dem Jahr 2017.
Ink Stained Me

29Ink Stained Me

„Eine elegante Mischung aus HipHop, Pop und Soul mit einem Hauch Elektro.“ – so beschreibt die Freiburger Band Ink Stained Me ihren Sound. Die 2012 von Studenten der Jazz & Rock Schule gegründete Gruppe besteht bis auf ein Mitglied ausschließlich aus gebürtigen Freiburgern und hat regelmäßig Auftritte außerhalb der Stadt.
The Skaletons

30The Skaletons

Die Ska-Band aus Freiburg konnte sich seit ihrer Gründung 2007 bei mehreren Band-Contests in Süddeutschland durchsetzen und trat bereits unter anderem auf dem Chiemsee Reggae Summer Festival und dem ZMF in Freiburg auf. Die neun Bandmitglieder haben bereits zwei Alben herausgebracht.
Orange GuGu

31Orange GuGu

Die fünf Mitglieder der 2005 gegründeten Band haben sich während des gemeinsamen Studiums kennengelernt. Ihre Kompositionen sind größtenteils instrumental mit einem herausstechenden Trompetensound. In einem Musikstil wollen sie sich nicht festlegen und nennen ihn schlicht „GuGuliscious“.
The Nutty Boys

32The Nutty Boys

Die sechsköpfige Band The Nutty Boys steht für eine Mischung aus Jazz, Reggae und Ska. Bestehend seit April 2015, beschreibt die Gruppe ihren Stil kurz als „urban instrumental offbeat“, wobei sie sich als Liebhaber des jamaikanischen Sounds bezeichnen und mit ihrer Musik vor allem zu ausgelassenem Tanz animieren wollen. Diesen Herbst hat die Band ihre erste CD herausgebracht.
X-Disclaimer

33X-Disclaimer

Diese Band bewegt sich in den Genres Alternative Metal, Rock und Post Grunge. Die vierköpfige Besetzung hat sich 2007 zusammengeschlossen. In diesem Jahr veröffentlichen sie ihr erstes Longplay Album „Open Water“.
Forks in the Snow

34Forks in the Snow

Die vier Mitglieder von Forks in the Snow haben sich 2012 zusammengeschlossen. Sie spielen Folk-Pop und sagen selbst zu ihrem Musikstil: „Er bringt Mutti zum schunkeln und macht Papi stolz.“
Gentle Session

35Gentle Session

Gentle Session ist eine Event-Coverband aus Freiburg. Mit ihrer Liveshow ist die Band ideal für eure Hochzeiten und Firmenfeiern. Außerdem verfügen sie über ein breitgefächertes Repertoire, das von Jazz, Rock’n’Roll/Tanzmusik und den Rock-/Pop-Hits aus den 60ern bis heute alles bietet.

Exil46

36Exil46

Die Band Exil46 besteht aus Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Freiburg und setzt sich aus zwei Streicherinnen und zwei Schlagzeugern zusammen. Sie mischen klassische Passagen mit Instrumental Rock. In diesem Jahr bringt die 2014 gegründete Band ihr Debütalbum heraus.
Jitterbug Perfume

37Jitterbug Perfume

Die sechsköpfige Formation Jitterbug Perfume hat sich dem Geist der Blütezeit des Swing verschrieben. Die Band um die Sängerin Camilla gibt es seit 2011 und verfolgt mit ihren Auftritten das Ziel, die Menge auf der Tanzfläche zum Brodeln zu bringen.
The Enshins

38The Enshins

2007 gab sich die Indie-Formation den Namen The Enshins und hat mittlerweile drei Alben veröffentlicht. Die letzte CD trägt den Titel „Southern Soul“ und wurde im Dezember 2014 veröffentlicht. Ihr Musikstil hat sich der Liebe der vier Bandmitglieder zum Rock’n’Roll verschrieben.
TRIAZ

39TRIAZ

Die Band TRIAZ besteht seit 2015. Sie setzt sich aus einer tollen Kombination aus Gesang, Geige, Gitarre, Kontrabass, Klavier und Schlagzeug zusammen. Die Lieder fügen dabei unterschiedliche Genres zusammen, so findet man Einflüsse aus Jazz, Pop aber auch Latin in den Liedern. Der Sound ist sehr abwechslungsreich und erzeugt eine zugleich sanfte und mächtige Stimmung.
Between Owls

40Between Owls

„Diese Band hört man, wenn man in den Urlaub fährt, oder zum knutschen!“ – das empfehlen die vier Mitglieder von Between Owls. Die Band gibt es seit 2014 und spielt eine Mischung aus Garage, Indie, Folk, Pop und Punk.
Doppel B

41Doppel B

Doppel B. Indietronic/Elektropunk. Satte Beats, stylische und melanchonische Gittarenriffs, tief gehende Texte. Kritisch, ruhig aber auch eine gewisse Portion Aggressivität prägen die Songs. Während alles einheitlicher wird, setzten sich die Jungs zum Ziel die Gesellschaft zum Tanzen zu bringen. Die EP „Drauf und Davon“ ist seit September veröffentlicht.
Deaf Aid

42Deaf Aid

Seit Ende der 80er Jahre rockt die Death Metal-Band aus Freiburg. In ihrer jetzigen Formation spielen die fünf Musiker seit 2006. Seit ihrer Gründung hat die Gruppe fünf Releases veröffentlicht und spielte auch außerhalb Freiburgs auf zahlreichen Konzerten und Festivals. Die letzte CD mit dem Namen „Shreds of Insanity“ kam im Februar 2015 heraus.
Bonnie Blade & The B-Flat Canaries

43Bonnie Blade & The B-Flat Canaries

Die Band rund um die Frontfrau Bonnie Blade orientiert sich am Roackabilly-Sound der 50er Jahre und hat seit ihrer Gründung 2012 einen ganz eigenen Musikstil entwickelt. Ganz im Sinne des guten alten Rock’n’Roll tritt die Band vor allem im Raum Südbaden und der Schweiz auf und plant für 2016 ein Studioalbum.
J.Linn’s Tricycle

44J.Linn’s Tricycle

Das Trio von J.Linn’s Tricycle hat sich erst dieses Jahr zu einer Band formatiert. Sie spielen Pop mit Ausflügen in Jazz, Blues, Soul und Latin.
King Kaos

45King Kaos

Die vierköpfige Band aus Freiburg macht Punk und Punkrock. Frisch gegründet rocken die Freiburger erst seit diesem Jahr gemeinsam unter dem Namen King Kaos.
Project MOJO

46Project MOJO

Die dreiköpfige Band Project MOJO gibt es seit dem Sommer 2014 und bewegt sich im Genre Indie Rock. Ihre Debüt-EP erschien im Mai 2015 mit unter dem Namen „Back To Mars“. Mit ihren englischen und deutschen Texten ergatterten sie den 1. Platz beim VS Music Contest 2015 in Villingen-Schwenningen.
the second

47the second

Dieses Indie-Rock Trio gibt es schon seit über 10 Jahren. Die Mitglieder stammen aus der Umgebung von Freiburg und bezeichnen ihren Musikstil als „Melodic Grunge“: energetisch-eingängiger Punkrock mit Pop, Garage und Progressive Einflüssen. Bei ihren Songs schwingt fast immer ein Hauch Nirvana mit.
Greenhouse

48Greenhouse

Seit April 2014 machen die fünf Jungs von Greenhouse handgemachten „Alternative-Pop“ bei dem Folk, Blues, Rock und ein Hauch Hip Hop mitschwingen. Ihr Genre-Spagat zeigt bereits Erfolge: Sie konnten damit gegen die Konkurrenz durchsetzen und erhielten einen begehrten Slot auf dem ZMF. Derzeit arbeitet die Band an ihrer ersten CD.
Superdirt²

49Superdirt²

Diese besondere Formation kombiniert klassisches Cello mit dreckigen Elektro-Beats. Genremäßig bedeutet das eine Mischung aus Drum’n’Bass, Dub, Jungle und Breakbeat. Das virtuose Duo kennt sich aus anderen Musikprojekten und hat 2011 Superdirt² ins Leben gerufen. Mittlerweile spielen sie nicht nur in den lokalen Clubs, sondern treten deutschlandweit zum Teil auf großen Festivals auf.
Tonewood

50Tonewood

Tonewood ist eine ganz frische Freiburger Musik-Combo. Erst seit Mai 2015 gibt es die siebenköpfige Gruppe, die sich genremäßig zwischen R’n’B und Pop bewegt.
There’s a Light

51There’s a Light

Die Gruppe besteht aus fünf Mitgliedern aus Freiburg und Lahr und wurde 2010 als Studioprojekt ins Leben gerufen. In der jetzigen Formation spielen sie seit Ende 2013. Sie stehen für Post Rock und Experimental und nehmen derzeit ihr neues Album „A Long Lost Silence“ auf, das voraussichtlich Anfang nächstes Jahr veröffentlicht wird.
The Deadnotes

52The Deadnotes

Die Punk/Indie Band The Deadnotes wurde im Februar 2011 gegründet und besteht aus den drei Freiburgern Darius, Yannic und Jakob. Nach Touren durch Europa als Vorband ist nun ihr Debütalbum für 2016 geplant.
BAIL

53BAIL

BAIL ist eine Band die sich musikalisch wie lyrisch in Tiefen menschlicher Existenz hinabtaucht. Melancholie, Verzweiflung und Schönheit fassen sich bei der Hand und gehen gemeinsam in die Sonne, mitunter auch in den Abgrund. Energetische Hymnen, atmosphärische Klanggebilde, verzerrte und schlafwandlerische Gitarren machen die Musik von BAIL einzigartig. Die Musik und die Filme, die hinter der Band auf die Bühne projiziert werden und ihre Videos rücken die Band näher an Kunst als an Rock wie wir ihn kennen.
Eucalypdos

54Eucalypdos

Das Gitarrenduo Eucalypdos spielt seit 3 Jahren rythmische Gitarren-Sounds unterlegt mit Cajon und Fußpercussion. Inspiration für ihre Songs holen sie sich auf Musik-Reisen, bei denen sie mit ihren Instrumenten im Gepäck die Straßen Europas erkunden. Die Eindrücke einer solchen Reise verarbeitete die Band in ihrer ersten CD „Eucasession“.
Sternensee

55Sternensee

STERNENSEE begeistert Ihr Publikum mit eigenen Songs auf deutsch und englisch wie z.B. „Es ist viel schöner“ oder „Heaven and Hell“. STERNENSEE besteht aus: Sven (Akustikgitarre und Gesang), Andy (Leadgitarre), Pit (Schlagzeug und Perkussion, Lukas (Bass) und Robert (Cajon).
Bonesaw 57

56Bonesaw 57

Das Trio betitelt ihr Genre selbst mit „Raw Power Truck-A-Billy“ und formierte sich 2012. Aus einem Spaß-Projekt wird sogleich bitterer Ernst: Im selben Jahr wird bereits das erste Album aufgenommen.
Bierkeller Bop

57Bierkeller Bop

Seit Ende 2014 gibt es die Rockabilly und Rock’n’Roll Band Bierkeller Bop. Die Gruppe besteht aus vier Mitgliedern.
Liner Notes

58Liner Notes

Origineller Sound, moody Vibes und Pocket. Die Neo-Soul Band Liner Notes aus Freiburg hat ihr Debüt Album veröffentlicht. Liner Notes sind ein Geheimtipp der Freiburger Musikszene. Es gibt sie seit 2017 und nach zahlreichen Konzerten im Süden Deutschlands und der Schweiz, wollen sie ihr Werk dem Rest der Welt zeigen. Gemalt wird mit Farben aus Jazz und Soul. Gegroovt wird mit Hip-Hop Beats und Rap. Breite Gospel Chöre schmücken die Facetten. Die Musik kontrastiert zwischen dunkel und hell. Die Liebe zur Musik verbindet alle Mitglieder bei Liner Notes. Jedes Konzert ist ein einzigartiger Ausdruck dieser Hingabe.
Cover Nostra

59Cover Nostra

Die Band „Cover Nostra“ wurde Ende 2006 gegründet. Ihr Konzept besteht aus Rock- und Popsongs aus den letzten vier Jahrzehnten, musikalisch ganz nahe am Original, mit Feeling und viel Liebe zum Detail gespielt. Gespielt wird, was rockt und Spaß macht. Das alles ist verpackt in eine Live-Performance, die auch optisch einiges hergibt und die gute Laune der Band rasch aufs Publikum überspringen lässt. Die Sängerin und die fünf Jungs haben mittlerweile eine große Live-Erfahrung, auch mit überregionalen Auftritten und bekommen von vielen Konzertbesuchern das Feedback, zu den besten Coverbands der Region zu zählen.
Zweierpasch

60Zweierpasch

Das deutsch-französische HipHop-Duo aus Freiburg wird von ihrer fünfköpfigen Band begleitet. Poetische, politische Texte werden unterlegt mit an Jazz angelehnten HipHop-Beats. Die Formation ist mit ihrer Musik international unterwegs und trat mit ihren zweisprachigen Texten im Auftrag deutschen Botschaft in Westafrika und der Ukraine auf.
brutto tempo

61brutto tempo

Die vier Freiburger von brutto tempo haben 2009 zusammengefunden. Mit ihrer Mischung aus Punk Rock und Rock’n’Roll treten sie in ganz Süddeutschland und Frankreich auf. Im Herbst 2011 haben sie ihre CD mit dem Titel „tourist disko“ herausgebracht.
Waterford

62Waterford

Die dreiköpfige Band Waterford aus Offenburg existiert seit 2012 und widmet sich dem Genre Indie/Elektro. Die Band hat bereits eine Deutschlandtour hinter sich und veröffentlichte dieses Jahr ihre zweite EP. Ihre Texte sprechen über das Leben und die Klänge erinnern an den Stil der 80er Jahre.
True Punch

63True Punch

Die 2010 gegründete Gruppe besteht aus fünf Mitgliedern. Genremäßig orientiert sich True Punch an Crossover und spielt größtenteils Eigenkompositionen, die sie mit Coversongs von zum Beispiel Rage Against the Machine ergänzen.
Mad Kitchen

64Mad Kitchen

Die drei Vollblutmusiker von Mad Kitchen wurden geprägt von der Rock- und Bluesmusik der 70er und 80er Jahre. Alle Mitglieder der Gruppe haben schon langjährige Erfahrung, die sie jetzt bei ihrer Arbeit am Debütalbum „in the box“ zusammenbringen. Schon jetzt können Besucher ihrer Konzerte in Lieder der neuen CD reinhören.
Black Armadilllo

65Black Armadilllo

Die Band bewegt sich in den Genres Blues, Garage, Psychedelic Rock und Grunge. Gegründet 2011, haben die fünf Mitglieder aus Freiburg ein Jahr später bei dem VS Music Contest abgeräumt, um anschließend als Vorband von Steve Winwood und Bonnie Raitt zu spielen. Als Einflüsse nennen sie unter anderem Led Zeppelin, Queens of the Stone Age und Nick Cave.
Redensart

66Redensart

Diese Indie, Folk und Pop Band aus Freiburg spielt mittlerweile europaweit Konzerte. Nach ihrem ersten Album „Ein Blick Durch Alte Fenster“, das sie selbst produziert haben, brachten die vier Mitglieder 2015 eine EP mit dem Namen „Am Ende war nicht alles Schlecht“ heraus.
Snafu

67Snafu

Die Heavy Pop Band Snafu besteht aus vier Mitgliedern. Frei übersetzt bedeutet der Bandname „heilloses Durcheinander“ – und dafür stehen die vier Jungs aus Waldkirch.
Leopold Kraus Wellenkapelle

68Leopold Kraus Wellenkapelle

Die vierköpfige Surfmusik Band gibt es schon über 12 Jahre. Mit bereits acht Veröffentlichungen und zahlreichen Konzerten europaweit hat sich die Gruppe eine große Fanbase geschaffen.
EGAL

69EGAL

Die drei Jungs der Band EGAL bezeichnen ihre Musik als „Heavy-Metal-Schlager“. Die Kombination aus Gitarre, Bass und Schlagzeug besteht seit 2013 und durfte letzten Sommer beim ZMF Freiburg spielen.
Jon’s Apartment

70Jon’s Apartment

Indie und Folk stehen bei Jon’s Apartment auf dem Programm. Die Combo aus Freiburg besteht aus vier Mitgliedern und hat etwa vor einem Jahr zusammengefunden.
Cyphersucht

71Cyphersucht

Die fünf Jungs aus Denzlingen haben sich 2010 zur Rap-Crew Cyphersucht zusammengeschlossen. 2013 brachten sie ihr Album „Smells like Team Spirit“ heraus. Ino, KidPone, Frede, Koin1ne und Prisma verfolgen auch Soloprojekte.
Seven Empires

72Seven Empires

„Immer voll auf die Zwölf“- so wird die energiegeladene Metalband von ihren Fans beschrieben. Der Frontmann Julian Waninger gründete 2012 mit den beiden Gitarristen Ulf Binder und Felix Schnurr die Band. Seit 2013 ist die Band mit einem Bass und Schlagezug komplett. Zu fünft treten sie explosiv als SEVEN EMPIRES auf. Im letzten Jahr nahmen sie zusammen eine Platte auf, die sie im Februar 2016 veröffentlichen.
Back To Paradise

73Back To Paradise

Die fünf Mitglieder von Back To Paradise haben sich 2013 zu einer Band zusammengeschlossen. Sie bewegen sich im Genre Punk-Rock und nennen Die Toten Hosen, Die Ärzte und Itchy Poopzkid aus Einflüsse.
Steinregen

74Steinregen

Die sechs Mitglieder von Steinregen kombinieren elektronische Musik und Live-Djing mit traditionellen Instrumenten und Effekten. Musikalisch nennen sie Dub als Basis, sind jedoch von Weltmusik beeinflusst. Dafür sammelt die Band auf Reisen Inspiration, Musikinstrumente, Sprachen und Kulturen, die in die Musik mit einfließen.
Deaf Proof

75Deaf Proof

Die dreiköpfige Stonerrock-Gruppe Deaf Proof wurde 2006 gegründet. Nach mehreren Mitgliederwechseln hat sich die heutige Besetzung 2013 gefunden. In der Szene ist die laute Combo aus Gitarre, Bass und Schlagzeug über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und spielte schon mit Bands wie Orange Goblin und Saint Vitus zusammen. Ihr letztes Release war dieses Jahr mit „Blood Red Sky Sessions“.
NIGHTUNES

76NIGHTUNES

Die „klassische Cover-Gruppe“ kann man sich bei NIGHTUNES direkt mal aus dem Kopf streichen: Hier sind alle Entertainer, jung, modern und Vollblutmusiker. Viele teilten die Bühnen schon mit Stars wie Chaka Kahn, Glasperlenspiel, Anastacia, Gregory Porter, oder sind selbst bekannt aus Radio & TV.  Der Fantasie sind hierbei musikalisch, unterhaltungstechnisch und auch geographisch, keine Grenzen gesetzt. Egal ob ein wichtiges Corporate Event, eine Promi-Party, ein besonderer Sektempfang oder ganz ungezwungene Partys: NIGHTUNES will die Veranstaltung unvergesslich machen!
MAXOOM

77MAXOOM

Die Rock und Blues Band Maxoom wurde 2001 gegründet und besteht aus drei Mitgliedern. 2014 brachten sie ihre letzte CD mit dem Namen „Live at Iguana Studios“ heraus.
Angry Pony

78Angry Pony

Die Band benennt ihren Musikstil als „8-Bit-Taschenrechner-Rock“, was als eine Mischung aus Indie und Electro beschrieben werden kann. Angry Pony besteht aus vier Mitgliedern und tourte bereits als Vorband von Suicidal Tendencies und Inspector Cluzo.
Teddy Smith Trio

79Teddy Smith Trio

Roh und unplugged – mit Gitarre, Mandoline, Cello und Stimme zeigen sie durch eigene Kompositionen eine Fusion aus Folk, Soul und Rhythm & Blues. Der Sänger der Band, „Teddy“, gibt auch Songwriting, Gitarren und Gesangsunterricht.
Die Bärlauch Buben

80Die Bärlauch Buben

Die Akustik-Punks von den Bärlauch Buben, aufgewachsen zwischen Baggersee-Akkorden und der Hausbesitzer-Szene, ordnen sich dem Genre „Gute Musik“ zu. Ihre Texte reichen vom subtilen Witz bis zur Axt. Humor ist ihre Waffe und Geltungssucht ihr Antrieb. Das Zeitalter der Parolen und des martialischen Gehabes geht zu Ende und die Bärlauch Buben stehen wie keine andere Band für diesen Neuanfang.
Feathered

81Feathered

Die sechsköpfige Band aus Freiburg beschreibt ihren Musikstil selbst als „Progressive Avantgarde Ethno-Percussive Electro Post Neo Classic Breakbeat Softcore“. Als Adressaten für ihre Musik benennen sie unter anderem „angepasste Revolutionäre“ und „romantische Esoteriker“.
Deadly Derivative

82Deadly Derivative

Seit August 2013 gibt es die Band Deadly Derivative. Die vier Musiker spielen Blues Rock.
The Rehats

83The Rehats

Was dieses Mädel aus Paris und die drei Freiburger Jungs aus ihrem Hut zaubern, macht einfach richtig Laune! The Rehats klingen wie eine musikalische Zaubershow, bei der jede Menge ohrwurmverdächtige Melodien die Zuhörer wie von Geisterhand zum Tanzen und Mitsingen animieren. Mit einem hohen Wiedererkennungswert und einem vielversprechenden Mix aus Pop, Folk und Indie-Rock ausgestattet, hat sich diese frisch formierte Band nun zum Ziel gesetzt, ihr Publikum wie im Sturm zu erobern. Und dabei sind sie auf einem guten Weg!
The Moondogs

84The Moondogs

Die Freiburger Band „The Moondogs“ spielt in erster Linie die Klassiker von Beatles. Sie begeisterten die Menge schon bei Auftritten im Mehlsack, im Bolando, bei Schrille Nacht und Freiburg stimmt ein.
Neele & the Sound Voyage

85Neele & the Sound Voyage

Umrahmt von Bass, Drums, Piano, Saxofon, Bassklarinette und Posaune besticht Neele Pfleiderers Musik durch einprägsame Texte, kluge Kompositionen, bildreiche Arrangements und klare Melodien. Die ausgebildete Jazzsängerin geht ihre eigenen Wege und verbindet sphärische Elemente mit musikalischer Vielfalt und hat dabei das Potential auch nicht Jazz-Hörer in ihren Bann zu ziehen.
Am Limbus

86Am Limbus

Die sechsköpfige Band aus Freiburg wurde im Jahr 2012 gegründet. Die Gruppe wollte mehr als nur eine herkömmliche Produktion und entschied sich für ein Konzeptalbum mit dem Namen „Somina“. Die Darbietung von „Somina “ erfolgt als Kombination aus Kino und Konzert.

One You Know

87One You Know

Schon vor ihrer Gründung 2010 wirkten einzelne Musiker der Gruppe in verschiedenen musikalischen Projekten zusammen. Die vierköpfige Gruppe One You Know spielt Latin, Funk und Rock.
Cydonia

88Cydonia

CYDONIA machten zuletzt u.a. beim „Rampe“-Contest im Jazzhaus sowie beim Festival „Freiburg stimmt ein“ auf sich aufmerksam. Vier erfahrene Musiker aus Freiburg geben sich ganz dem Progressive Rock hin. Ihre vielschichtigen und dennoch eingängigen Kompositionen nehmen den Hörer mit auf eine musikalische Reise voller Wendungen und mit Tiefgang. Im Gepäck: mitreißender Rock, bezaubernde Melodien spacige Improvisationen, vertrackte Rhythmen, schwebender Bombast, spannungsgeladenes Songwriting, magische Momente.