Der BESTE Weihnachtsbaumschmuck

Der BESTE Weihnachtsbaumschmuck

Elf Mal werden wir noch wach, elf Mal, dann ist’s Weihnachtstag! Die meisten Geschenke sind schon besorgt, Plätzchen gebacken, das Wohnzimmer festlich dekoriert und der Weihnachtsbaum? Ob ihr ihn nun schon geschmückt habt oder die grüne Tanne noch nackt an ihrem Ehrenplatz steht, jeder hat seine Vorstellungen davon, wie er auszusehen hat. Die einen lieben es prunkvoll, die anderen schlicht und wieder andere glitzernd. Hier stellen wir ihn euch vor, den BESTEN Weihnachtsbaumschmuck. Welcher wird euer Weihnachtsfest bereichern? Ergänzungen und Fotos gerne an redaktion@stadtbesten.de!

Platz 1. Stilvoll schlicht

Stilvoll schlicht

Platz 1. Stilvoll schlicht

Egal für welche Farbe ihr euch entscheidet, euer Baum hat Stil und ist nicht überladen. Ein paar silberne Zapfen, etwas Lametta oder Kugeln in einer Farbe plus ein paar Sternchen? Ob lila, gold, oder türkis: Hier wirkt alles wie aufeinander abgestimmt, wunderbar symmetrisch und das Grün des Weihnachtsbaums wird nicht von zuviel Glitzer versteckt.
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 11 Likes

Platz 2. Die klassischen Weihnachtsfarben: Rot und Grün

Die klassischen Weihnachtsfarben: Rot und Grün

Platz 2. Die klassischen Weihnachtsfarben: Rot und Grün

Ob Tanne, Fichte oder Co. Sie alle sind immergrün, das macht sie ja so schön als Weihnachtsbaum. Farblich harmoniert rot besonders gut mit grün. Außerdem assoziieren wir Weihnachten mit dieser Farbe. Deshalb kommen an unseren Baum große, rote Christbaumkugeln, kleine Glöckchen oder Zapfen, Zuckerstangen, eben alles in rot. Ein wenig goldenes Lametta tut diesem besinnlichen Baum keinen Abbruch. Wundervoll weihnachtlich, diese Variante!
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 9 Likes

Platz 3. American Christmas tree

American Christmas tree

Platz 3. American Christmas tree

Der echte amerikanische Traum von einem Baum ist ein wahres Weihnachtsmärchen! Bunt, glitzernd, voll. Lametta, Kugeln, Kunstschnee, Lichterketten, Zuckerstangen, Sterne, noch mehr Lametta, alles ist erlaubt und nichts ist zuviel. Von der grünen Tanne darunter ist kaum etwas zu sehen. Wir kennen diese Variante aus zahlreichen Disneyfilmen und sie lässt nicht nur Kinderaugen leuchten!
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 5 Likes

Platz 4. Kerzenschein und Holzfiguren: Der Traditionelle

Kerzenschein und Holzfiguren: Der Traditionelle

Platz 4. Kerzenschein und Holzfiguren: Der Traditionelle

Besinnlich ziert dieser Baum die Wohnzimmer: Silberne Kerzenhalter mit echten Wachskerzen werden ins Grün geklemmt. Dazu passen einfarbige Christbaumkugeln, silberne Zapfen oder die traditionellen Holzfiguren, die man auf jedem Weihnachtsmarkt bekommt. Dazu singt man am besten „Stille Nacht“ und „Ihr Kindlein kommet“. Stilvoll und so schön!
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 5 Likes

Platz 5. Ein Traum in Weiß

Ein Traum in Weiß

Platz 5. Ein Traum in Weiß

Entsprungen aus einem Gemälde von Thomas Kinkade scheint dieser Weihnachtsbaum. Ganz viel Kunstschnee schmückt die zierliche Tanne, außerdem Lametta in weiß und cremefarbene oder allenfalls silberne Baumkugeln. Dieser Christbaum wirkt herrlich winterlich, beinahe wie frisch von feinem Schnee überzogen.
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 4 Likes

Platz 6. In der Weihnachtsbäckerei…

In der Weihnachtsbäckerei…

Platz 6. In der Weihnachtsbäckerei…

Wenn ihr euren Weihnachtsbaum zum Fressen gern habt, kommt nur essbarer Schmuck in Frage: Plätzchen, Zuckerstangen, Nüsse, getrocknete Orangenscheiben, in Folie eingewickelte Schokolade… Das schmeckt nicht nur toll, es sieht auch noch bezaubernd aus. Da muss man aufpassen, dass der Christbaum nicht schon vor Weihnachten leergeschlemmt wurde. Vorsicht vor kleinen Leckermäulchen!
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 4 Likes

Platz 7. Voll im Trend: Kitsch

Voll im Trend: Kitsch

Platz 7. Voll im Trend: Kitsch

Noch ein Trend aus den USA: Den modernen Weihnachtsbaum schmücken keine Krippen, keine heiligen Könige, keine Sterne mehr. Nun kann jeder ganz nach Belieben seine Tanne behängen, ob mit Fußbällen statt Christbaumkugeln, mit kleinen glitzernden Burgern, mit Emojis oder Pokémon. Dazu passen Kugeln in angesagtem pink oder in anderen quietschbunten Farben. Je mehr Kitsch desto besser. Schrille und schräge Ideen sind absolut willkommen!
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 4 Likes

Platz 8. DIY: Jedes Stück ein Unikat

DIY: Jedes Stück ein Unikat

Platz 8. DIY: Jedes Stück ein Unikat

Was gibt es schöneres als Schmuck für den Weihnachtsbaum selber zu basteln! Zusammen mit Freunden, Familie oder den Kleinen. Das ist umweltfreundlich und die Möglichkeiten sind unendlich: Niedliche Holzsternchen, basteln aus Müll, wie z.B. Joghurtbechern oder natürliche Materialien wie Tannenzapfen oder Nüsse. So zaubert ihr im Handumdrehen euren ganz eigenen, individuellen Weihnachtsbaum!
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 3 Likes

Platz 9. O Tannenbaum, wie bunt sind deine Blätter?

O Tannenbaum, wie bunt sind deine Blätter?

Platz 9. O Tannenbaum, wie bunt sind deine Blätter?

Ihr seid unentschlossen und findet euch in keiner Kategorie wieder, oder ihr nehmt von allem etwas, das, was eben gerade da ist: Etwas Holz, ein paar Kugeln in unterschiedlichen Farben, Lametta, Gebasteltes, Kekse, Sterne, gold und silber, rot und lila… Ob Burger oder Esel, ihr hängt alles an euren Weihnachtsbaum, was ihr finden könnt? Dann gehört ihr zu den Unerschlossenen, zu denen, die sich nicht festlegen oder mehreren Familienmitgliedern gerecht werden müssen. Hauptsache sie sieht festlich aus, diese Patchworktanne.
Vote jetzt mit deinem Like! Gefällt mirGefällt mir nicht mehr 3 Likes