Der BESTE Mittagstisch in Freiburg

Ihr wollt in der Mittagspause mit Kollegen, Freunden oder Kommilitonen essen gehen, wisst aber nicht wohin? Statt Kantine oder Butterbrot wollt ihr euch ein leckeres Mittagessen gönnen? Dafür gibt es in Freiburg viele Möglichkeiten! Aber wie soll man sich bei der großen Auswahl bloß entscheiden? Wir haben für euch die BESTEN Angebote für einen leckeren Mittagstisch in Freiburg aufgelistet. Wir freuen uns über weiter Ergänzungen an redaktion@stadtbesten.de!

Ihr wollt in der Mittagspause mit Kollegen, Freunden oder Kommilitonen essen gehen, wisst aber nicht wohin? Statt Kantine oder Butterbrot wollt ihr euch ein leckeres Mittagessen gönnen? Dafür gibt es in Freiburg viele Möglichkeiten! Aber wie soll man sich bei der großen Auswahl bloß entscheiden? Wir haben für euch die BESTEN Angebote für einen leckeren Mittagstisch in Freiburg aufgelistet. Wir freuen uns über weiter Ergänzungen an redaktion@stadtbesten.de!

Die Mehlwaage

Die Mehlwaage

In der Mehlwaage kann man in denkmalgeschützten Räumlichkeiten aus dem Jahre 1763 traditionell und geschichtsträchtig die badische Küche genießen. Von 11:30 bis 03:00 Uhr geöffnet gibt es von 12:00 bis 15:00 Uhr ein Mittagstisch-Angebot. Für 7,90 € gibt es alle Flammkuchen aus dem Steinofen mit buntem Beilagensalat. Auf der Mittagskarte befinden sich außerdem Steak, Wurstsalat oder Penne.Wer möchte, kann sich zum Mittagessen einen hausgemachten Zitronen-Eistee für 2 € bestellen. Ein besonderes Special in der Mehlwaage ist der sogenannte Studententisch. Bei Vorlage des Studentenausweises hat man die Wahl zwischen verschiedenen Sorten Penne oder einer Auswahl an Flammkuchen für 5 €.
Karma Indian Palace

Karma Indian Palace

Mittags lohnt sich ein Besuch im Karma Indian Palace besonders, denn von 11:30 bis 14:30 Uhr gibt es täglich ein reichhaltiges „All u can eat“-Buffet für 8,90€. Alles, was die indische oder fernöstliche Küche hergibt, kann man dort finden. Die Zubereitung der Gerichte hat der Koch im Karma in seinem Heimatland Indien erlernt. Das Restaurant ist ruhig in der Seitengasse gelegen, mit einer schönen Außenterrasse und viel Platz im liebevoll eingerichteten Innenbereich. Perfekt für eine kleine Auszeit in der Mittagspause.
El Gallo

El Gallo

Im El Gallo gibt es montags bis freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr eine feste Mittagskarte. Für 5 € bis 9 € kann man dort die mexikanischen Spezialitäten genießen. „Ein kleines Mexico in Südbaden,“ wie El Gallo es selbst beschreibt. Ob Quesadillas, Fajitas oder Especialidades el Gallo – es gibt eine große Auswahl an vielen verschieden Gerichten. Einfach in der Mittagspause kulinarisch für einen Moment in eine andere Welt eintauchen. Und warum nicht auch einen Tagescocktail für 5 € auf der Terrasse schlürfen?
Adelhaus

Adelhaus

Im Adelhaus gibt es jeden Tag ein vegetarisches und ein veganes Tagesessen immer von 12:00 bis 14:30 Uhr. Das Bio Restaurant und Café liegt am großen und ruhigen Adelhauser Klosterplatz. Hier kann man sich in der Mittagspause so richtig wohlfühlen und von leckeren vegetarischen Speisen verzaubern lassen. Im Adelhaus wird mit frischen und regionalen Produkten gekocht. Ein Tagesgericht kostet 9,80 €, solange es nicht anders angegeben wird. Montags ist Ruhetag.
Café Atlantik

Café Atlantik

Im Café Atlantik gibt es täglich zwei wechselnde Tagesessen – davon eines vegetarisch – für unter 5 €. Die Küche ist bunt gemischt, von badischen Spezialitäten über Hausmannskost bis mediterranen Einflüssen ist alles dabei. Mittags ab 11:00 Uhr wählt man zwischen den Angeboten auf den Tafeln an den Wänden. Das Mittagessen kann man im Café Atlantik drinnen in uriger Atmosphäre oder draußen im kleinen Biergarten genießen. Das Café Atlantik lohnt sich nicht nur zum Feiern, sondern auch um mittags mit seinen Kommilitonen oder Kollegen vorbeizuschauen und etwas Leckeres zu essen.
Oscar Wilde’s Irish Pub & Café

Oscar Wilde’s Irish Pub & Café

Der Irish Pub & Café im Herzen der Stadt unweit vom Martinstor besticht durch gehobene Kneipenatmosphäre mit schummrigem Licht. Besucher können hier stilecht das „Lunch Menu“ von 11:00 bis 16:00 Uhr genießen. Mittags hat man die Wahl zwischen „a la carte“ oder dem“Daly Special“. Die wöchentlich wechselnde Mittagskarte bietet für 7,50€ bzw. 8,50€ jeden Tag neue Gerichte mit Fisch oder Fleisch, außerdem ein vegetarisches und ein veganes Gericht. Alle Speisen werden frisch zubereitet und äußerst ansprechend angerichtet. Das Lokal sowie die Speisen sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Ein Besuch im Oscar Wilde’s ist wie ein Kurzurlaub in Dublin
Cheers

Cheers

Im Cheers gibt es neben der durchgehend warmen Küche von 11:00 bis 2:00 Uhr unter der Woche eine Wochenkarte mit täglich frischen und abwechslungsreichen Gerichten zu günstigen Preisen. Von Montag bis Sonntag werden im Cheers drei verschiedene Gerichte zwischen 6 € und 9 € angeboten. Jeden Tag gibt es ein Fleischgericht, etwas Vegetarisches und eine große, bunte Salatvariation. Ein Traum für jeden Studierenden, aber auch alle anderen, ist das „Spaghetti All You Can Eat“ von 14:00 bis 18:00 Uhr für 4,90 €. Im Cheers gibt es klimatisierte Räume mit Barcharakter und einen kleinen Außenbereich.
Wolfshöhle

Wolfshöhle

Für wen der Mittagstisch auch etwas mehr kosten darf, der findet in der Freiburger Wolfshöhle alles, was das Schlemmer-Herz begehrt. Von Dienstag bis Samstag, 12:00 bis 14:00 Uhr, können Gäste das Drei-Gänge-Mittagsmenü für 37 € genießen. Des Weiteren bietet das Restaurant eine Auswahl aus einem zusätzlichen Drei-Gänge-Menü, einem Vier -Gänge-Menü und einem Fünf-Gänge-Menü an. Auch vegetarische Gäste kommen in der Wolfshöhle auf ihre Kosten.
Bodega der Geier

Bodega der Geier

Leckere Tapas, mediterrane und badische Gerichte, einen täglich wechselnden Mittagstisch und natürlich eine aktuelle Tageskarte – das alles gibt es im Restaurant „Bodega der Geier“. Die Weinbar bietet von Montag bis Freitag leckere Mittagsgerichte mit Fisch oder Fleisch für 10,00 € und eine vegetarischere Alternative für 8,00 €. Dazu wird jeweils nach Wahl eine Suppe oder ein Beilagensalat serviert. Außerdem stehen noch verschiedene Pasta-Gerichte und Salate von der Karte zur Auswahl. Der Mittagstisch wird immer zwischen 12:00 und 14:00 Uhr serviert und kann dort in gemütlichem Wohlfühl-Ambiente genossen werden.
Erste Liebe

Erste Liebe

Die „Erste Liebe“ in der Nähe des Holzmarktes bietet seinen Gästen überwiegend badische Küche. Neben den Klassikern, wie Flammenkuchen, Schnitzel mit Brägele oder Elsässer Wurstsalat, gibt es dort auch einen täglich wechselnden Mittagstisch. Unter der Woche bekommt man hier zwischen 12:00 und 14:30 Uhr für 10,90 € ein komplettes Menü inklusive einer Tagessuppe oder einem bunten Beilagensalat. Die vegetarische Variante ist um einen Euro günstiger. Jeden Dienstag ist außerdem „Leberle-Tag“. Das Lokal überzeugt mit modernem Style und badischer Gemütlichkeit und lädt direkt zum Verweilen ein.
Harmonie Flammkuchenhaus

Harmonie Flammkuchenhaus

Montags bis freitags, von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr, kann man im Harmonie Flammkuchenhaus im Gewölbekeller den wöchentlich wechselnden Mittagstisch genießen. Egal ob verschiedene Nudelgerichte, Schnitzel oder Gulasch – im Harmonie finden Gäste alles, was das Herz begehrt. Die Gerichte mit Beilage kosten jeweils zwischen 7,50 € und 9 €. Außerdem gibt es eine Auswahl an über 50 verschiedenen Flammkuchen mit Beilagesalat für je 7,50 €.
Café Pow

Café Pow

Im Café POW gibt es zur Mittagszeit zwischen 12:00 und 14:00 Uhr leckere Pasta mit wöchentlich wechselnden veganen Saucen. Zubereitet wird alles aus frischen und natürlichen Zutaten. Für 6,50 € bekommt man eine gute Portion. Für einen Beilagensalat hausgemachtem Dressing zahlt man 1 € Aufpreis. Wer kein Pasta-Fan ist, dem stehen Bulgursalat mit Kichererbsen und mediterraner Nudelsalat zur Auswahl. Wie eine kleine Oase kann man sich im Hinterhof des Cafés ganz wunderbar eine Auszeit nehmen. Dazu noch eine hausgemachte Limonade oder einen Eistee schlürfen und das Essen genießen.
Cafe Extrablatt

Cafe Extrablatt

Im direkt am Dreisamufer gelegenen Cafe Extrablatt könnt ihr euch montags bis freitags zwischen 12:00 und 14:30 Uhr bei idyllischer Atmosphäre von wechselnden Mittagstisch-Gerichten überraschen lassen! Dabei liegt der Preis für alle Speisen der Mittagsschnäppchenkarte inklusive einem frei wählbaren 0,2l Softdrink bei 7,95 €. Mit mehr als 500 Außenplätzen auf der sonnigen Terrasse habt ihr die Qual der Sitzplatzwahl! Je nach Wetterlage ist natürlich auch im Innenraum für genügend Platz gesorgt.
Die Hausbrauerei Feierling

Die Hausbrauerei Feierling

Die Hausbrauerei Feierling ist zentral in der Innenstadt gelegen und bietet eine Wochenkarte mit zwei Tagesgerichten zu unterschiedlichen Preisen bis ca. 16 € an. Auf drei Etagen können im Feierling auch größere Gruppen Platz finden oder aber man genießt die Mittagspause im großen Biergarten unter den Kastanienbäumen. Ab 11:00 Uhr kann die regional beeinflusste bürgerliche Küche der Hausbrauerei verkostet werden. Toll ist auch, dass die Saucen und Beilagen, wie Nudeln und Spätzle, selbstgemacht sind.
ENOTECA

ENOTECA

In der ENOTECA werden in nüchtern-elegantem Ambiente zwei Tagesgerichte zur Mittagszeit von 12:00 bis 13:45 Uhr serviert. Auch eine vegetarische Variante ist dabei. Die Gerichte stehen auf einer Tafel vor dem Restaurant und werden wöchentlich an Stammgäste per E-Mail versendet. Für den „Piatto del Giorno“ bezahlt man 19 €. In der ENOTECA bekommt man nur feinste Speisen, die exquisit zubereitet werden.
Degusto Feinkost Bistro

Degusto Feinkost Bistro

Im Degusto Feinkost am Freiburger Hauptbahnhof kann im zugehörigen Bistro mittags auf hohem Niveau gespeist werden. Der wechselnde Mittagstisch von 12:00 bis 14:00 Uhr hält feine, raffiniert zubereitete Köstlichkeiten für die Gäste bereit. Auf der Karte stehen ein vegetarisches Gericht und eins mit Fleisch oder Fisch für 9 € bis 14 €. Leidenschaftliche Genießer sind hier genau an der richtigen Adresse. Ein Highlight: Alle Gerichte werden mit Produkten aus dem Feinkostgeschäft zubereitet, sodass jedes Gericht auch zu Hause nachgekocht werden kann.
SKAJO

SKAJO

In unmittelbarer Nähe zum Münster direkt an der Kajo befindet sich das SKAJO. Von der Dachterrasse hat man einen unglaublichen 360 Grad-Rundumblick auf Freiburg – vom Schlossberg bis zu den Vogesen. Von 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr kann man bei dieser spektakulären Aussicht sein Mittagessen genießen. Wochenweise gibt es vier verschiedene Gerichte und einen Nachtisch im Angebot. Die Salate, Fleischgerichte und vegetarischen Speisen werden zu einem wahren Kunstwerk zubereitet. Dafür muss man bis ca. 15 € einrechnen.
Restaurant Divan

Restaurant Divan

Wenn man in der Mittagspause Lust auf orientalisches Essen hat, dann ist man im Restaurant Divan an der richtigen Adresse. Von 11:30 bis 16:00 Uhr kann man für 6,90 € Köstlichkeiten der osmanischen und europäischen Küche genießen. Mehrere Speisen stehen hier auf der festen Mittagskarte. Auch einige vegetarische Gerichte gibt es zur Auswahl. Das Restaurant Divan ist zentral gelegen und bietet neben dem Innenraum auch viel Platz auf der Terrasse.
Großer Meyerhof

Großer Meyerhof

Der „Große Meyerhof“ in unmittelbarer Nähe zum Bertoldsbrunnen ist ruhig in einer Seitenstraße gelegen. Von 11:30 bis 14:30 Uhr kann man hier den meyerhöflichen Mittagstisch für 7,20 € genießen. Täglich steht ein anderes schmackhaftes Gericht auf der Speisekarte, in der allerlei Spezialitäten in einem preiswerten Tages-Menü angeboten werden. Auf der Mittagskarte sind außerdem noch weitere Köstlichkeiten zu finden, darunter ein Süppchen, vegetarische Speisen und eine Nachspeise. Ein Highlight im Großen Meyerhof ist die Salatsauce, die die beste Salatsauce Freiburgs sein soll. Alles ist frisch zubereitet und ganz natürlich, ohne Geschmacksverstärker.
tialini

tialini

Das tialini bietet italienische Küche nach traditionellen Rezepten mit frischen, hochwertigen Zutaten. Die Produkte werden unmittelbar aus Italien bezogen. Den Mittagstisch gibt es täglich von Montag bis Freitag zwischen 12:00 und 14:00 Uhr. Das Angebot mit verschiedenen Pizzen oder Pastagerichten wechselt täglich und ist für 8,90 € inklusive einem 0,25 l Tafelwasser erhältlich. Ab einem Aufpreis von 1 € kann man sich einen kleinen Salat, ein Softgetränk oder einen Espresso dazu bestellen. Für die besonders hungrigen Pasta-Liebhaber gibt es kostenlosen Nachschlag! Wer möchte, bekommt die Gerichte auch gluten- und laktosefrei serviert.
Burger Chalet

Burger Chalet

Direkt im Bermudadreieck gibt es im Burger Chalet von 12:00 bis 14:00 Uhr den Chalet Burger mit Pommes oder Salat und einem Getränk im Menü zum Mittagspreis von 9,90 €. Die Buns werden von der Familienbäckerei ReisBeck jeden morgen frisch gebacken. Auf Vorbestellung gibt es die Buns auch glutenfrei. Aber auch die Vegetarier kommen nicht zu kurz! Die Veggie-Alternative ist eine selbstgemachte Gemüsepolentaschnitte mit Karotte, Zucchini, Mais und Kichererbsen. Im Burger Chalet wird viel Wert auf gute und frische Produkte gelegt! Die Zutaten kommen aus der Region, die Saucen sind hausgemacht und alle Speisen sind 100% ohne Konservierungs- oder Farbstoffe.
Caféhaus

Caféhaus

Das Caféhaus bietet jeden Tag eine wechselnde Tageskarte mit Gerichten wie Cannelloni, Moussaka, Schnitzel und Chili con Carne. Von 12:00 bis 15:00 Uhr können Gäste zwischen zwei Menüs auswählen. „Menü eins“ kostet 10,50 € und „Menü zwei“ 11,50 €. Dazu gibt es jeweils einen bunten Beilagensalat. Außerdem gibt es von Montag bis Freitag ein wechselndes Pasta-Gericht, wie zum Beispiel die „Caféhaus Pasta“ mit gebratenen Pfifferlingen.
Schwarzer Kater

Schwarzer Kater

Der Schwarze Kater ist bekannt für seine badische und schwäbische Küche. Auch die Mittagskarte hat einiges zu bieten. Von 12:00 bis 17:00 Uhr gibt es wöchentlich wechselnd eine Vielzahl an Gerichteten zum kleinen Preis. Auswählen kann man zwischen badisch-schwäbischen Klassikern, Studentenessen und Fleisch- und vegetarischen Gerichten. Optional gibt es einen Vorspeisensalat zum Aufpreis von 2,30 €. In schicker Kneipenatmosphäre gibt es auf zwei Etagen viel Platz, um auch mit Freunden und Kollegen die Mittagspause zu verbringen. Alternativ bietet die Außenterrasse wunderbar die Möglichkeit, das geschäftige Treiben zu beobachten und am leckeren „Holunderwunder“ zu nippen.