5. Februar 2020

9 Ideen für einen Single-Valentinstag in Freiburg

Seien wir mal ehrlich: Eigentlich ist der Valentinstag ein Tag wie jeder andere. Aber trotzdem - irgendwie kommt man sich als Single zwischen den ach so verliebten Pärchen am 14. Februar doch etwas doof vor. Doch damit ist jetzt Schluss! Für alle Vollblut-Singles unter euch: Hier sind neun Ideen, wie ihr den Valentinstag in Freiburg auch ohne Partner genießen könnt.

1. Oma will euch auch sehen

Ja, leider verbringen die meisten von uns viel zu wenig Zeit mit den Liebsten. Zu diesen gehören auch Oma und Opa. Wer also das Glück hat, noch Großeltern zu haben, sollte diesen auf jeden Fall mal wieder zeigen, wie wichtig sie sind. Und hey, einer der Vorteile des Singlelebens: Am Valentinstag erwartet niemand von euch, dass ihr gerade heute Zeit mit ihm oder ihr verbringt. Oma und Opa freuen sich dafür umso mehr, wenn ihr ihnen mal wieder einen Besuch abstattet und bei einem großen Stück Schwarzwälder Kirschtorte über die guten alten Zeiten quatscht. Da bekommt der „Tag der Liebe“ doch eine ganz neue Bedeutung. Und die ist definitiv genauso schön!

Oma freut sich immer über einen Besuch! Foto-Credit: istock/Eva Katalin Kondoros

 

2. Kinoabend ohne Knutschen

Wie schön, dass es das Kino gibt. Ja, ihr lest noch immer den Artikel, der für Singles bestimmt ist. Wie wärs mit einem Film, der absolut nichts mit der ganzen Valentinstagsthematik zu tun hat? Hierzu können wir euch Thriller oder aber einen guten Actionfilm ans Herz legen, um auf andere Gedanken zu kommen.

Foto-Credit: iStock/LeMusique

 

3. Treat Yourself

Bei dem ganzen Liebes-Hype solltet ihr eines nicht vergessen: euch selbst. Auch wenn es nach Klischee klingen mag:  Letztendlich nehmen wir uns viel zu wenig Zeit, um etwas zu tun, worauf wir einfach mal wieder Lust haben. Warum also nicht ein bisschen an den eigenen Backkünsten feilen, sich an neuen Rezepten versuchen und ein selbstgebackenes Träumchen aus Schokolade vernaschen? Wir haben euch drei völlig unterschiedliche Backideen von Freiburger Food-Bloggern rausgesucht. Bei saftigen Blaubeer Cookies, schmackhaftem Schoko-Birnenkuchen oder leckeren Zimtschnecken Pancakes kommt jeder Süß-Schlemmerfreund auf seine Kosten !

Süße Versuchung gefällig? Foto-Credit: istock/GMVozd

 

4. Dinner for two – Restaurantabend mit der besten Freundin

Wieso nicht einfach einen gemütlichen Tisch reservieren und die Liebelei-Stimmung im Restaurant gemeinsam mit der besten Freundin etwas aufmischen? Falls es zentral gelegen sein soll und ihr ein bisschen Lichterketten-Stimmung möchtet, schaut zum Beispiel bei Edo’s Hummusküche vorbei. Dort gibt es in einem liebevoll (aber nicht zu romantisch) eingerichteten Innenraum die leckersten veganen und vegetarischen Speisen. Für ein klassisches „Dinner for two“ muss man doch nicht immer ein Pärchen sein, oder?

Bestie-Date hat doch auch was! Foto-Credit: istock/SolStock

 

5. Late Night Theater statt Late Night Love

Während die anderen am Turteln sind, wollt ihr lieber etwas Kultur tanken? Kein Problem, dafür ist am Valentinstag auch in Freiburg gesorgt. Um 20.00 Uhr könnt ihr euch bei der Premiere von AQUA ALTA im Theater Freiburg ansehen, wie die Künstlerin Claire Bardainne und der Computeringenieur Adrein Mondot in ihren Arbeiten das bewegte Bild und den bewegten Körper zu fantastischen Bühnenerlebnissen hybridisieren. Für dieses Projekt entwickelten sie eine eMotion Software, welche die Erscheinung traumhafter Landschfaften ermöglicht, in welchen sich der menschliche Körper in neuen Realitäten wiederfindet. Karten für die Vorstellung gibt’s auf der Homepage des Theaters.

 

Eine große Portion Unterhaltung ist an so einem Theaterabend garantiert. Foto-Credit: istock/Izabela Habur

 

6. Liebe für die Kleinen

Wie wäre es denn mit einer Patenschaft für Vierbeiner? Leider gibt es immer noch zu wenig Hilfe für lokale Tierheime. Davon ist auch die Einrichtung in Freiburg betroffen. Die stetig steigenden Kosten für Pflege, Unterkunft, Futter und medizinische Versorgung der Tiere, als auch die erforderlichen Renovierungsarbeiten müssen irgendwie bewältigt werden. Wer die kleinen (und auch etwas größeren) Racker unterstützten will, kann einen Beitrag spenden. Für alle, die aktiv mitwirken möchten, bietet sich eine Patenschaft an. Und bedenkt: Katze, Schwein oder Hund motzen nicht so viel, wie ein nörgelnder Partner. Einfach auf der Homepage erkundigen oder persönlich vorbeigehen: Die Bewohner dort freuen sich und ihr könnt eure Liebe auf etwas andere Art und Weise verschenken!

Die Vierbeiner freuen sich über eure Zuneigung! Foto-Credit: istock/Marta Urbańska

 

7.  Shoppen geht immer!

Es ist schon etwas an dem Satz „Einkaufen macht glücklich“ dran. Das Beste daran, den Shoppingtrip auf den Valentinstag zu legen: Auf der Kajo und auch in den kleinen Gassen abseits der Freiburger Einkaufsmeile ist gähnende Leere, denn die meisten sind ja mit ihrer Valentinstags-Liebelei beschäftigt. Der beste Zeitpunkt also, um loszuziehen und auf Schnäppchenjagd zu gehen, denn der Winter-Sale ist immerhin noch nicht komplett vorbei. Und wenn man schon unterwegs ist – Der Frühling lässt auch nicht mehr allzu lange auf sich warten. Da muss die Garderobe natürlich frühzeitig stimmen!

In aller Ruhe nach neuen Lieblingsstücken suchen! Foto-Credit: istock/lechatnoir

 

8. Hoch hinaus

Schnee hat etwas zeitloses an sich, der schreit nur so nach Romantik. Aber nicht für euch. Packt eure Mädels ein und hoch hinaus geht’s mit der ganzen Truppe in den Schwarzwald. Auch wenn sich der Winter langsam dem Ende neigt, gibt es auf dem Feldberg immer noch die Möglichkeit, den dortigen Schnee voll und ganz zu genießen. Zum Beispiel in Form einer Schneeschuhwanderung. Auch am Valentinstag werden hier kleine Touren für Gruppen angeboten und fordern euch dazu heraus, einen Spaziergang der etwas anderen Art auszuprobieren. Schneeschuhe und Stöcke könnt ihr euch vor Ort ausleihen. Und einmal im Schnee, will man gar nicht mehr weg. So geht der Valentinstag von ganz alleine rum. Falls die Wanderlust euch jetzt gepackt haben sollte, findet ihr auf unserer BESTEN Liste die schönsten Schneeschuhwanderungen in Freiburg und Umgebung .

Hoch hinaus! Foto-Credit: istock/Jag_cz

 

9. Edward Hopper in Basel

Für Kunstliebhaber, die den selbstgemachten Liebesbotschaften dann doch eher bekannte Werke vorziehen, ist auch etwas dabei. Keine gekritzelten Herzen, kein lahmes Gesülzte – sondern eine Ausstellung, die es in sich hat. Dafür müsst ihr allerdings eine kleine Strecke auf euch nehmen, es geht nämlich nach Basel. In ihrer Frühjahresausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler noch bis  17. Mai Werke von Edward Hopper, einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts! Während den öffentlichen Führungen könnt ihr innerhalb einer Stunde tiefere Einblicke gewinnen. Klingt gut? Dann rentiert sich die  Zugfahrt auf jeden Fall. Und ein bisschen Kultur hat ja bekanntlich noch niemandem geschadet!

 

10. Gegenveranstaltung

Selbstmitleid kann jeder. Es wird Zeit deine Singelbande zusammenzutrommeln um eine Anti-Party zu starten! Über schnulzige Filme ablästern oder doch ‚Shots, Shots, Shots‘!? Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Let’s get the party started!

Foto-Credit: iStock/grinvalds

11. Wichteln

Falls sich in eurem Büro auch die Singels stapeln, dann macht euch doch einfach gegenseitig im Prinzip des ‚Weihnachtswichtelns‘ eine Freude! Jede/r bringt der zugeteilten Person ein kleines Geschenk mit und schon hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die beschenkte Person freut sich und vielleicht habt ihr sogar noch etwas Gutes im Sinne des Teambuildings getan.

Foto-Credit: iStock/anela

12. Freude verschenken

Investiert euer hart verdientes Geld dieses Jahr nicht in pappige Pralinen oder Herzkettchen, sondern in Dinge über welche man sich wirklich freut! Dafür brauchst du keine romantische Beziehung. Einfach mal die Liebsten beschenken und das Band der Freundschaft stärken.

Foto-Credit: iStock/Deagreez

 

Was lernen wir diesen Valentinstag also? Richtig, Single zu sein ist eigentlich gar nicht so schlecht. Versucht den 14. Februar doch dieses Jahr einfach mal zu genießen und macht euch euer ganz eigenes, kleines Highlight daraus. Es lohnt sich!

 

 

Foto-Credit Titelbild: istock/ComicSans