25. Dezember 2016 Online-Petitionen im Überblick

Online-Petitionen im Überblick

Ist Freiburg besonders in "Anti-Stimmung"? Online-Petitionen sind eine super Sache. Jeder hat die Möglichkeit, eine Petition zu erstellen und sein Anliegen öffentlich zu präsentieren. In Freiburg laufen derzeit einige Petitionen, für die unterschrieben werden kann.

Aktuelle Online-Petitionen:

  • Wurststand Uhl soll auf dem Münstermarkt bleiben! Nach über 45 Jahren wurde der Vertrag vom Familientraditionsunternehmen von der FWTM nicht weiter verlängert, was nun der Verlust der Existenzgrundlage von Uhl bedeutet. Link
  • Ruefetto vor dem Aus – Nutzungsuntersagung der Stadt von Tanzveranstaltungen mit Live/ Diskomusik. Der Besitzer kämpft für den Erhalt des Ruefettos. Bis Mitte März 2017 hat man die Möglichkeit, mit einer Unterschrift dem Ruefetto zu helfen. Link
  • Wiederaufbau der alten Synagoge o. Erhaltung deren Grundmauern in Freiburg i.Br. als Ort des Gedenkens. Die Grundmauern der alten Synagoge wurden entdeckt. Der Oberbürgermeister wird mit dieser Petition aufgefordert, die Grundmauern zu erhalten oder sogar wieder Aufzubauen. Bis Anfang März kann man hier unterschreiben. Link
  • Keine Straßenbahnlinie auf der Waldkircher Straße. Geplant ist die bestehende Straßenbahn Linie 5 auf der Komturstraße in die Waldkircher Straße, 90 Meter weiter, zu verlegen. Mit dieser Petition soll die bisherige Straßenbahnschiene beibehalten werden. Unterschreiben kann man bis Mitte April 2017. Link
  • Den Kyosk erhalten. Der Raum Kyosk/ Interym soll als sozialkultureller Raum erhalten bleiben und nicht zum Opfer der stadtplanerischen Änderungen werden. Bis Mitte Juni läuft die Online-Petition. Link

Schreibe einen Kommentar