zurück zu der Besten-Liste

Kieferorthopädie am Stadttheater

  • Kieferorthopädie am Stadttheater

Kieferorthopädie am Stadttheater – eine der schönsten und modernsten Praxen in Südbaden! Hier werden die fortschrittlichsten Behandlungsmethoden bei Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien angeboten.

Brackets oder Invisalign? Schmerzen im Kiefergelenk? – Das Team von der Kieferorthopädie am Stadttheater  findet die Lösung!

12036461_1068021583240783_2293813477714087293_n

Ob herausnehmbare Zahnspangen für Kinder oder sichtbare und unsichtbare feste Zahnspangen (Invisalign, Lingualtechnik) für Jugendliche und Erwachsene: Gemeinsam mit euch wird entschieden, welche Behandlungsmethode die individuell beste ist und wie ein optimales Ergebnis in Funktion und Ästhetik erreicht wird.

CMD-Beschwerden (Kiefergelenkserkrankungen) geht die Kieferorthopädie am Stadttheater ganzheitlich und interdisziplinär mit Spezialisten aus der HNO und Orthopäden, mit Physiotherapeuten und Osteopathen auf den Grund.

Jetzt online buchen

DAS TEAM

Dr. Ahmad Hagar (Fachzahnarzt für Kieferorthopädie)    

Bildschirmfoto 2016-06-07 um 14.14.37

31 Jahre alt, Freiburger aus Überzeugung, mit Leidenschaft fürs Digitale. „Details ergeben Perfektion, aber Perfektion ist kein Detail.“ (Leonardo da Vinci)

Aferdita Veseli (KFO-Assistentin, Stuhlassistenz seit 2006)

Bildschirmfoto 2016-06-07 um 14.18.43

31 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder (Tochter 6 Jahre, Sohn 1 ½ Jahre)
„Zufriedene Patienten machen mich glücklich.“

 Eva-Maria Hanke (Patientenmanagement)

Bildschirmfoto 2016-06-06 um 16.51.38

30 Jahre alt, gebürtig in Franken „Mich reizt der Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen und ich genieße es, den Patienten ihre individuellen Wünsche zu erfüllen.“

 

Die Leistungen im Überblick

  • Herausnehmbare Zahnspangen
  • Feste Zahnspangen
  • Durchsichtige Schienen
  • Unsichtbare Linguale Apparatur (WIN)
  • Mini-Pins
  • Kiefergelenkserkrankungen
  • Schnarchtherapie
  • Sportmundschutz
  • Kieferorthopädische kieferchirugische Behandlung
  • Ganzheitliche Kieferorthopädie

Hier Erfahren Sie mehr 

IMG_8000

Von der Frühbehandlung bis zur festen Zahnspange

Kinder sollten im Alter von ungefähr sechs Jahren erstmals in die Praxis kommen, am besten nach dem Durchbruch der Milchzähne. So verpasst ihr nicht den optimalen Behandlungsbeginn für das Kind.

Die Kieferorthopädie am Stadttheater kann zu diesem Zeitpunkt bereits sicher einschätzen, ob eine Frühbehandlung notwendig ist, beispielsweise, wenn ein Kreuzbiss oder ein offener Biss vorliegt oder die Zähne zu eng stehen. Diese Kieferfehlstellungen können in einer Frühbehandlung mit herausnehmbaren Spangen sehr gut behoben werden.

Auch Habits (schädliche Gewohnheiten) wie Daumenlutschen, Lippensaugen oder Mundatmung werden durch herausnehmbare Zahnspangen behandelt. Oftmals sind dadurch aufwändige spätere kieferorthopädische Behandlungen vermeidbar.

Bildschirmfoto 2016-06-06 um 15.25.30

 

 

Für schöne und gerade Zähne ist es nie zu spät!

Immer mehr Erwachsene wünschen sich eine Zahnkorrektur, sei es aus ästhetischen, sei es aus funktionellen Gründen. Und ja, dies ist machbar! Zahnfehlstellungen können ein Leben lang korrigiert werden. Nur zwei Voraussetzungen sind unabdingbar: Die Zähne müssen kariesfrei, der Zahnhalteapparat und die Zahnwurzeln frei von Entzündungen sein.

Eine Zahnregulierung kommt funktionell in Betracht, wenn durch eine Fehlstellung der Zähne Kiefergelenksprobleme entstehen oder wenn die Zähne nicht richtig aufeinander stehen, sie ungleichmäßig belastet werden und es zu starken Kopfschmerzen und Nackenbeschwerden kommt.

Bildschirmfoto 2016-06-06 um 15.26.20

Ob eine feste Zahnspange mit luziden Brackets, transparente Schienen (Invisalign, Clear Aligner) oder die unsichtbare, weil an den Zähnen innenliegende Zahnspange (Linguale Apparatur): Es gibt sanfte, geradezu unbemerkbare Behandlungsmethoden, zu denen euch die Kieferorthopädie am Stadttheater gerne ausführlich und individuell berät.