Die BESTEN EHC Freiburg Spieler

Die BESTEN EHC Freiburg Spieler

Blau – Weiß – Rot: Das sind die Farben des EHC! Eishockey ist zurecht ein großes Thema in Freiburg, denn schließlich spielen unsere Wölfe mittlerweile in der DEL 2. Nun suchen wir den Publikumsliebling: Wer ist euer Favorit unter den Spielern?

Wir freuen uns über Ergänzungen an redaktion@stadtbesten.de

Platz 1. #22 Tobias Kunz

#22 Tobias Kunz

Platz 1. #22 Tobias Kunz

Der technisch versierte Außenstürmer Tobias Kunz wird als treibende Kraft in der Offensiv-Abteilung des EHC’s betitelt. Das Spielen lernte er beim Nachwuchs der Wölfe und blieb seither, mit Ausnahme zweier Einsätze im Rahmen einer Förderlizenzregelung, seinem Heimatverein treu.
Vote jetzt mit deinem Like! 45 Likes

Platz 2. #9 Nikolas Linsenmeier

#9 Nikolas Linsenmeier

Platz 2. #9 Nikolas Linsenmeier

Schon mit 16 Jahren startete Nikolas Linsenmeier seine Karriere in der Profiliga beim EHC in der Saison 2009/10. Der aus dem Nachwuchs der Wölfe stammende Offensiv-Spieler gilt als einer der produktivsten Stürmer und Top-Scorer. Auch in dieser Saison bleibt der 22-Jährige seinem Heimatverein treu.
Vote jetzt mit deinem Like! 37 Likes

Platz 3. #81 Chris Billich

#81 Chris Billich

Platz 3. #81 Chris Billich

Der 28-Jährige Außenstürmer ist Freiburger durch und durch. 2005 spielte er erstmals mit den Wölfen in der zweiten Bundesliga, in der letzten Saison jedoch setzte ihn ein Kreuzbandriss außer Gefecht. Nun ist Billich wieder zurück, um den EHC mit seinem schnellen und technisch raffinierten Spiel zu unterstützen.
Vote jetzt mit deinem Like! 35 Likes

Platz 4. #86 Alexander Brückmann

#86 Alexander Brückmann

Platz 4. #86 Alexander Brückmann

Der Breisacher Eishockeyspieler ist mit seinen 1,72 Metern nicht gerade der stämmigste Spieler, dafür glänzt Brückmann umso mehr mit Technik und Cleverness. 2010 spielte er erstmals in der zweiten Bundesliga beim EHC Freiburg, in dessen Nachwuchsmannschaft er auch das Spielen lernte.
Vote jetzt mit deinem Like! 22 Likes

Platz 5. #41 Jannik Herm

#41 Jannik Herm

Platz 5. #41 Jannik Herm

2014 kam der Außenstürmer erstmals zu den Wölfen Freiburg, davor spielte er unter anderem für Deggendorf. Der Deutsch-Tscheche konnte sich schon oft in Zweikämpfen durchsetzten und zählt gerade im Unterzahlspiel als Stabilitätsfaktor.
Vote jetzt mit deinem Like! 20 Likes

Platz 6. #69 Radek Duda

#69 Radek Duda

Platz 6. #69 Radek Duda

Neuzugang Radek Duda spielte vor seinem Wechsel nach Freiburg in der Extraliga, der höchsten Eishockeyliga seines Heimatlandes Tschechien. Im Jahr 2000 holte der dynamische Stürmer sogar den Weltmeistertitel mit der tschechischen Nationalmannschaft.
Vote jetzt mit deinem Like! 20 Likes

Platz 7. #67 Julian Airich

#67 Julian Airich

Platz 7. #67 Julian Airich

Gemeinsam mit Enrico Saccomani spielte der 1,89 Meter große Julian Airich eine Spielzeit lang in Essen, bevor er nun wieder zum EHC Freiburg zurückkehrte. Der Stürmer bringt alle körperlichen Vorraussetzungen für eine starke physische Spielweise mit.
Vote jetzt mit deinem Like! 19 Likes

Platz 8. #26 Philip Rießle

#26 Philip Rießle

Platz 8. #26 Philip Rießle

Seit der Saison 2013/14 ist Philip Rießle Kapitän des Freiburger Eishockeyclubs, in dessen Nachwuchsabteilung er auch groß wurde. Von 2007 bis 2011 spielte er im bayrischen Miesbach und trug dort 2010 zum Ligagewinn bei. Rießle spielt in der Abwehr, gilt als „Allrounder“ und Kämpfernatur.
Vote jetzt mit deinem Like! 18 Likes

Platz 9. #43 Marc Wittfoth

#43 Marc Wittfoth

Platz 9. #43 Marc Wittfoth

Der gebürtige Kölner gilt als guter Schlittschuhläufer und zeigt großen Einsatz in Zweikämpfen. Nach seinem Debüt beim EHC 2007 spielte er zwischenzeitlich bei den Löwen Frankfurt, bevor er 2014 wieder zu den Wölfen zurückkehrte. In der letzten Saison trug er zeitweise den Goldhelm des Topscorers.
Vote jetzt mit deinem Like! 18 Likes

Platz 10. #92 Lutz Kästle

#92 Lutz Kästle

Platz 10. #92 Lutz Kästle

Der 24 jährige Defensivspieler aus Bollschweil kam durch den Nachwuchs der Wölfe zum Eishockeysport. Mit einer ruhigen und cleveren Spielweise und viel Disziplin hat sich Kästle kontinuierlich weiterentwickelt und bleibt so auch in der Saison 16/17 dem EHC in der der DEL 2 treu.
Vote jetzt mit deinem Like! 14 Likes

Platz 11. #17 Tobias Bräuner

#17 Tobias Bräuner

Platz 11. #17 Tobias Bräuner

Tobias Bräuner ist gebürtiger Freiburger und spielte 1997 erstmals in der 2. Bundesliga für den EHC. 2004 verließ der Zwei-Wege-Stürmer die Wölfe und spielte in dieser Zeit eine Saison lang für die Grizzly Adams in der DEL. 2011 konnte der defensivstarke Center sogar einen Meistertitel mit Ravensburg holen, bevor er in der Saison 14/15 wieder nach Freiburg zurückkehrte.
Vote jetzt mit deinem Like! 13 Likes

Platz 12. #33 Petr Haluza

#33 Petr Haluza

Platz 12. #33 Petr Haluza

Der technisch und läuferisch starke Angreifer spielte bis 2014 noch in der höchsten slowakischen Liga, bevor er zum EHC Freiburg wechselte. An der Seite von Nikolas Linsenmeier und Tobias Kunz ist der tschechische Leistungsträger Teil des angriffsstarken Trios, das auch gerne die KHL-Reihe genannt wird.
Vote jetzt mit deinem Like! 13 Likes

Platz 13. #10 Dennis Meyer

#10 Dennis Meyer

Platz 13. #10 Dennis Meyer

Zwar ist der Spieler mit der Trikotnummer 10 als Verteidiger geführt, doch der Berliner sprang auch schon des Öfteren als Angreifer bei Spielerausfällen ein und bewies so seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Seit 2008 spielt Meyer beim EHC, zum Eishockey führte ihn die Nachwuchsschule der Berlin Capitals.
Vote jetzt mit deinem Like! 12 Likes

Platz 14. #51 Lukas Mensator

#51 Lukas Mensator

Platz 14. #51 Lukas Mensator

Der 31-jährige spielte in seiner Karriere schon in der höchsten Liga der Tschechischen Republik, sowie in Nordamerika und im tschechischen WM-Kader. 2009 wurde er in seinem Heimatland zum besten Torhüter seiner Liga gewählt. Nun will er auch in Freiburg an diesen Erfolg anknüpfen und sich so hinter den tschechischen EHC – Torhüterlegenden Rostislav „Hugo“ Haas (1998-2004) und Jiri Crha (1985-1993) einreihen.
Vote jetzt mit deinem Like! 11 Likes

Platz 15. #4 Milos Vavrusa

#4 Milos Vavrusa

Platz 15. #4 Milos Vavrusa

Seit 2007 spielt der gebürtige Tscheche Milos Vavrusa in Deutschland und wird beim EHC besonders wegen seiner Passgenauigkeit und läuferischen Stärke geschätzt. Bevor er 2013 zu den Wölfen kam, spielte der Verteidiger beim EC Peiting, wo er zwei Mal den Titel „Bester Verteidiger der Liga“ holen konnte.
Vote jetzt mit deinem Like! 11 Likes

Platz 16. #42 Márton Vas

#42 Márton Vas

Platz 16. #42 Márton Vas

Neuzugang Márton Vas spielte bereits in der ungarischen Nationalmannschaft, bei den Löwen Frankfurt, und beim HC Fassa in der höchsten italienischen Eishockeyliga. Der 1,89 Meter große Abwehrspieler ist ein Allrounder und hat auch als Center Erfahrungen gesammelt. Durch seine große Spielerfahrung sehen die Wölfe in dem Verteidiger eine Führungsfigur für die neue Saison.
Vote jetzt mit deinem Like! 11 Likes

Platz 17. #19 Enrico Saccomani

#19 Enrico Saccomani

Platz 17. #19 Enrico Saccomani

Der 1,88 Meter große Offensiv-Spieler entstammt dem Wölfe-Nachwuchs und gilt als guter Schlittschuhläufer. Bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen verbrachte der 21-Jährige 2015 eine gesamte Saison und sammelte dort reichlich Spielerfahrung, bevor er nun wieder nach Freiburg wechselte.
Vote jetzt mit deinem Like! 11 Likes

Platz 18. #94 Marco Wölfl

#94 Marco Wölfl

Platz 18. #94 Marco Wölfl

Der in Bayern geborene Marco Wölfl passt nicht nur wegen seines Nachnahmens perfekt in das Team der Freiburger Wölfe: Der Torhüter gilt als Sympathieträger und konnte schon in der vergangenen Saison überzeugen: Als Backup für Christoph Mathis wurde er zum Saisonende hin verstärkt eingesetzt und konnte dabei mit guten Leistungen glänzen.
Vote jetzt mit deinem Like! 10 Likes

Platz 19. #45 Aron Wagner

#45 Aron Wagner

Platz 19. #45 Aron Wagner

Neuzugang Aron Wagner wird in der Saison 2016/17 in der Verteidigung eingesetzt. In Berlin sammelte der 19-Jährige bereits Spielerfahrung im Nachwuchs und der Oberliga. Nun erwartet ihn beim EHC die DEL 2.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 20. #38 Constantin Haas

#38 Constantin Haas

Platz 20. #38 Constantin Haas

Constantin Haas wird in dieser Saison der dritte Tormann hinter Wölfl und Mensator und dient somit als Backup. Der gebürtige Stuttgarter schloss sich letztes Jahr den Freiburgern an und wurde dort zunächst in der 1b – Mannschaft eingesetzt, in der er auch in dieser Saison weiterhin aktiv bleiben wird.
Vote jetzt mit deinem Like! 4 Likes