Das BESTE Weihnachtsessen

Das BESTE Weihnachtsessen

Die Kerzen am Weihnachtsbaum leuchten, die Geschenke befinden sich schon unter dem Baum, am Vormittag wurde noch einmal “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ geschaut und nun klingen entspannte Weihnachtsklänge aus der Musikanlage. Die einen warten ab jetzt nur noch auf die Bescherung, die anderen freuen sich auf die Kirche und wieder andere sind voller Vorfreude auf den üblichen “Stirb langsam“ Film am Ende des Abends. Doch zuvor ist noch etwas anderes an der Reihe: Das Weihnachtsessen mit der Familie. In Zeiten von veganer Ernährung, Clean-Eating oder Rohkost wird es immer schwieriger für den Küchenchef der Familie, ein Weihnachtsessen auf den Tisch zu zaubern, das alle begeistert. Wir haben für euch die Weihnachtsklassiker aufgelistet und sind auf eure Abstimmung gespannt: Welches Gericht kommt bei euch auf den Festtagstisch?

Platz 1. Schäufele mit Kartoffelsalat

Schäufele mit Kartoffelsalat

Platz 1. Schäufele mit Kartoffelsalat

Vor allem im Badnerland kommt an Weihnachten ein ganz bestimmtes Gericht häufig auf den Weihnachtsfest: Badisches Schäufele mit Kartoffelsalat. Die Vorbereitung des Essens ist etwas zeitaufwendiger – die Schweineschulter wird zwei bis zweieinhalb Stunden gegart. Typisch dazu ist außer dem Erdäpfelsalat natürlich auch eine Schüssel Sunnewibeli (für alle Nicht-Badner: Feldsalat).

Vote jetzt mit deinem Like! 25 Likes

Platz 2. Raclette

Raclette

Platz 2. Raclette

Für die einen ist es der Klassiker an Weihnachten, für die anderen ein Silvester-Muss: Raclette. Ursprünglich wurde ein Käselaib direkt am Feuer geschmolzen und dann auf den Teller geschabt. Heutzutage kann man das Schweizer Nationalgericht mit dem Raclettegrill und seinen vielen Pfännchen genießen – ein perfektes Dinner für eine große Familie. Dabei kann jeder seinem eigenen Geschmack nachgehen – und alle werden glücklich satt.

Vote jetzt mit deinem Like! 19 Likes

Platz 3. Weihnachtsgans

Weihnachtsgans

Platz 3. Weihnachtsgans

Die Weihnachtsgans ist ein Festtagsessen, das seinen Ursprung in der Martinsgans hat, die am Gedenktag des Sankt Martins gegessen wurde. Traditionellerweise wird sie mit Äpfeln, Brötchen, Zwiebeln und Kräutern gefüllt.

Vote jetzt mit deinem Like! 19 Likes

Platz 4. Fondue

Fondue

Platz 4. Fondue

Käsefondue, Fleischfondue oder doch Schokoladenfondue? Es gibt zahlreiche Varianten und so ist eigentlich für jeden etwas dabei. Der Topf voller Leckereien steht bei vielen Familien an Heiligabend auf dem Tisch und sorgt für ein langes, ausgiebiges Essen – denn wer satt werden will, muss seine Gabel sehr oft in dem Topf verschwinden lassen.

 

Vote jetzt mit deinem Like! 13 Likes

Platz 5. Weihnachtskarpfen

Weihnachtskarpfen

Platz 5. Weihnachtskarpfen

Doch nicht nur Fleisch steht auf der Speisekarte der traditionellen Weihnachtsgerichte – auch ein bestimmter Fisch kommt alle Jahre wieder in viele Backöfen: Der Karpfen. Früher galt die Adventszeit auch schon als Beginn der Fastenzeit und der Heiligabend wurde somit zum Höhepunkt dieser Zeit, dem man mit einem ganz besonderen Fischgericht gerecht werden musste. Heutzutage panieren viele Familien in Südbaden den Karpfen und servieren ihn mit Kartoffelsalat oder Salzkartoffeln.

Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 6. Würstchen mit Kartoffelsalat

Würstchen mit Kartoffelsalat

Platz 6. Würstchen mit Kartoffelsalat

Beim Baum Dekorieren, die letzten Geschenke verpacken und in den Gottesdienst gehen, bleibt bei vielen Familien wenig Zeit, etwas aufwendiges auf den Tisch zu zaubern. Als schnell zubereiteter Klassiker sind deshalb auch Würstchen mit Kartoffelsalat beliebt.

Vote jetzt mit deinem Like! 1 Like